CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Charttechnik: DAX, Gold und Euro auf dem Prüfstand

17:57 Uhr 21.11.2012

Vor kurzem rauschte der DAX unter die 7.000 Punkte-Marke, diese Woche verläuft bisher schon wieder freundlicher. Wie sieht das charttechnische Bild für den Leitindex im Moment aus? Petra von Kerssenbrock, technische Analystin bei der Commerzbank, gibt im DAF-Interview ihre Einschätzung zur Technik beim DAX, Rohstoffen, dem Euro und interessanten Einzelwerten.

"Aus langfristiger Sicht hat der DAX in diesem Jahr eine Super-Rallye hingelegt", so von Kerssenbrock. Man sei in der vergangenen Woche unter den Unterstützungsbereich bei 7.200 gefallen, die 200-Tage Linie habe der DAX aber verteidigt. Dagegen sei beispielsweise der S&P 500 unter die 200-Tage-Linie gerutscht. Wo die technische Analystin die wichtigsten Marken für den DAX sieht und wie sich das Bild bei EUR/USD, Gold, Kupfer und Rohöl gerade gestaltet, erfahren Sie im vollständigen Interview. Außerdem der Blick auf SAP, VW, Münchener Rück und E.ON.

Weitere Videos

  • EZB-Geldpolitik: 'Das ist nur eine Scheinblüte'
  • Telekom-Aktie: Iliad sucht höheres Gebot für T-Mobile US
  • RWE-Aktie: UBS streicht Titel von 'Least Preferred'-Liste
  • Apple-Aktie: Bezahldienst bei iPhone 6
Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
SAP Aktienkurs DE0007164600 59,50 € 0,51 %
VW Aktienkurs DE0007664039 170,00 € -0,50 %
MÜNCHENER RÜCK Aktienkurs DE0008430026 152,55 € -0,03 %
DAX DE0008469008 9.468,50 € 0,09 %
EON Aktienkurs DE000ENAG999 13,92 € 0,61 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa, die im Auftrag der 'Bild' durchgeführt wurde, glauben 81% der Bundesbürger nicht daran, dass die Eurokrise bereits ausgestanden ist. Vom Gegenteil sind lediglich 7% der Befragten überzeugt. Welche Ansicht vertreten Sie in dieser Frage?
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!