CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Charttechniker Boyardan: "Commerzbank - nächstes Ziel 1,32 Euro"

18:37 Uhr 17.08.2012

Es ist ein seltenes Bild in den letzten Tagen gewesen: Die Bankentitel Commerzbank und Deutsche Bank stehen am Freitag mit Abstand an der DAX-Spitze. Seit dem Tagestief am Dienstag hat die Commerzbank fast 10 Prozent zugelegt. Bei der Deutschen Bank belaufen sich die Kursgewinne seit dem Montags-Tief immerhin auf gut 7 Prozent. Was die Wolken-Charts bei beiden Titeln zeigen, verrät Samir Boyardan, www.wolken-trader.de, in seiner Analyse. Außerdem mit dabei: DAX und Euro/Dollar.

Samir Boyardan von wolken-trader.de ist Experte auf dem Gebiet der Wolken-Charts nach der japanischen Trendfolge-Methode Ichimoku Kinko Hyo. Für den DAX zeigen die Wolken-Charts weiteren Spielraum nach oben an: "Die favorisierten Ziele in dieser Trendfolge-Methode sind nach wie vor übergeordnet die Marke in Richtung 7.160", so Boyardan. "Also noch ist Platz nach oben." Der DAX hat am Freitag nach dem bekräftigten Bekenntnis der Bundeskanzlerin zum Euro mit Leichtigkeit die Hürde von 7.000 Punkten überwunden. Angela Merkel hatte während ihres Besuchs in Kanada erneut den politischen Willen der Regierungen der Europäischen Union, alles Nötige zur Stabilisierung des Eurokurses tun zu wollen, unterstrichen. Der deutsche Leitindex, der die psychologisch wichtige 7.000er Marke bereits am Vortag erstmals wieder seit April kurz überwunden hatte, legte zum Handelsschluss um 0,64 Prozent auf 7.040,88 Punkte zu. Auf Wochensicht bedeutete dies ein Plus von 1,39 Prozent. Was die Wolken-Charts bei DAX, Euro/Dollar, Commerzbank und Deutscher Bank anzeigen, erfahren Sie im Interview.

Weitere Videos

  • Marktexperte Roth: 'Facebook hat Kritiker überzeugt'
  • Dirk Müller: 'Viele Risiken noch nicht eingepreist'
  • Berichtssaison: Blick auf die 2. Reihe spannend?
  • Marktexperte Halver: 'Das wird ein heisser Kapitalmarkt-Sommer'
Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
BMW Aktienkurs DE0005190003 94,30 € -1,27 %
DAX DE0008469008 9.646,50 € -1,22 %
XETRA-GOLD DE000A0S9GB0 31,11 € 0,81 %
EURO / US DOLLAR 1,34 € -
DOW JONES US2605661048 16.952,00 € -0,59 %
Silber 20,70 € 1,76 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa, die im Auftrag der 'Bild' durchgeführt wurde, glauben 81% der Bundesbürger nicht daran, dass die Eurokrise bereits ausgestanden ist. Vom Gegenteil sind lediglich 7% der Befragten überzeugt. Welche Ansicht vertreten Sie in dieser Frage?
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
  • Keine Beiträge vorhanden!