CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Charttechniker Haack: "Jahreshoch eher ein Fehlsignal"

10:32 Uhr 04.12.2012

Der DAX hat am Montag ein neues Jahreshoch bei knapp 7.488 Punkten markiert. Dennoch könnte sich das Ganze als Bullenfalle herausstellen: "Wir haben gestern und auch am Freitag zwei unschöne Umkehrkerzen im Candlestick-Chart gebildet", so Charttechniker Hans-Jürgen Haack, PP-Brokerage. Mehr zu charttechnischen Lage von DAX, S&P 500,Commerzbank, Öl und Silber erfahren Sie in der Analyse.

Die Commerzbank-Aktie kämpft im Moment hartnäckig mit der Widerstandszone bei 1,38/1,40 Euro. Charttechniker Hans-Jürgen Haack geht nicht davon aus, dass der Titel den wichtigen Widerstand nachhaltig knacken wird: "Ich sehen es im Moment nicht", so Haack. "Das Risiko geht hier durchaus Richtung 1,22/1,24 Euro, also das Chartbild sieht für mich nicht schön aus", so Haack weiter. Der Rat des Börsenprofis ist eindeutig: "Nicht anfassen!" Wie die wichtigsten Chartmarken bei DAX, S&P 500, Öl und Silber lauten, erläutert Hans-Jürgen Hack im Interview.

Weitere Videos

  • Goldberg: 'Mehr Risiko und Volatilität in 2015'
  • Marktexperte Hampel: '2015 wird ein gutes Jahr'
  • Börsengänge: Die Highlights 2014
  • DAF Spezial: Bernies Börsenjahr
Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
DAX DE0008469008 9.771,50 € -1,09 %
SP 500 US78378X1072 2.072,12 € 0,51 %
Silber 16,10 € 1,41 %
Rohöl Brent 62,18 € 3,96 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Der Solidaritätszuschlag wurde im Juli 1991 eingeführt und u.a. mit den Kosten der Wiedervereinigung begründet. Nun wird heiß diskutiert, was aus dem Zuschlag wird. Was denken Sie? Der Soli sollte …
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!