CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

DAX bleibt im Konsolidierungsmodus - Anlagetipp: Heidelberger Druck

09:06 Uhr 20.09.2012

DAX-Chartanalyse: Der DAX zeigte sich am Mittwoch schwankungsfreudig. Nach einer freundlichen Eröffnung markierte er in der ersten Handelsstunde das Tageshoch bei 7.396 Punkten. Nach einem Rücksetzer bis 7.326 Punkte strebte er am Nachmittag wieder in Richtung Tageshoch und schloss knapp darunter.

Ideas daily tv Marktidee: Die Aktie von Heidelberger Druckmaschinen befindet sich in einem dynamischen langfristigen Abwärtstrend. Das Papier hat ausgehend vom Allzeithoch bei 73,25 EUR aus dem Jahr 2000 einen dramatischen Abverkauf durchgemacht. Das Allzeittief sah der Wert im Juli dieses Jahres bei 0,928 EUR. Kurz- und mittelfristig haben jedoch die Bullen das Ruder übernommen. In der vergangenen Woche gelang der Anstieg über die 20- und 50-Tagelinien sowie über die mittelfristige Abwärtstrendlinie ausgehend vom Juli-Hoch. In den letzten beiden Handelstagen nahm der Kaufdruck deutlich zu. Eine Fortsetzung des Aufwärtstrends ist wahrscheinlich.

Weitere Videos

  • Goldberg: 'Mehr Risiko und Volatilität in 2015'
  • Marktexperte Hampel: '2015 wird ein gutes Jahr'
  • Börsengänge: Die Highlights 2014
  • DAF Spezial: Bernies Börsenjahr
Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN Aktienkurs DE0007314007 2,13 € 0,61 %
DAX DE0008469008 9.771,50 € -1,09 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Der Solidaritätszuschlag wurde im Juli 1991 eingeführt und u.a. mit den Kosten der Wiedervereinigung begründet. Nun wird heiß diskutiert, was aus dem Zuschlag wird. Was denken Sie? Der Soli sollte …
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!