CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

DAX in Seitwärtskonsolidierung - Anlagetipp: Wincor Nixdorf

09:06 Uhr 13.08.2012

DAX-Chartanalyse: Der DAX setzte seine Konsolidierung auf hohem Niveau auch am Freitag fort. Seit nunmehr vier Handelstagen bewegt sich der Leitindex seitwärts in einer Spanne von weniger als 100 Punkten.

Ideas daily tv Marktidee: Die Aktie von Wincor Nixdorf weist einen übergeordneten Abwärtstrend auf. Ausgehend vom im Februar 2011 erzielten Mehrjahreshoch bei 63,45 EUR fiel das Papier des Konzerns auf ein im Juni dieses Jahres markiertes Mehrjahrestief bei 26,40 EUR. Mittelfristig betrachtet, gelang dem Wert eine Bodenbildung, die am 26. Juli bestätigt wurde. Kurzfristig betrachtet, hat die Aktie in der vergangenen Woche einen massiven Widerstandsbereich erreicht. Am Mittwoch prallte die Notierung von diesem Widerstand ab. Mit weiteren Kursverlusten muss gerechnet werden, insbesondere falls die nächste Unterstützung bei 31,65 EUR nicht hält. Dann droht eine kurzfristige Korrektur bis 30,52 EUR und 29,77 EUR.

Weitere Videos

  • Börse Aktuell (27.11.): Infineon legt Jahresbilanz vor / C.A.T. Oil steigert Umsatz und Ergebnis
  • EZB-Präsident a. D. Trichet zur Schuldenkrise: 'Schlimmste Krise seit dem zweiten Weltkrieg'
  • EZB-Präsident a. D. Trichet: 'Ich stehe hinter allen Entscheidungen der EZB'
  • Gold-Referendum: 'Wenn Schweiz mit Ja stimmt, dann wird es spannend'
Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
DAX DE0008469008 9.964,00 € 0,11 %
WINCOR NIXDORF Aktienkurs DE000A0CAYB2 39,54 € 0,09 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Zumindest die Wirtschaftsweisen sehen in der Bundesregierung die primären Schuldigen für die prognostiziert maue Konjunktur der kommenden Monate. Die Volksvertreter verweisen hingegen auf die schwierigen außenwirtschaftlichen Entwicklungen. Ihre Meinung ist gefragt - trägt alleine die Bundesregierung die Schuld am reduzierten Wachstum oder geht man zu hart mit ihr ins Gericht?
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!