CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

DAX: Korrektur könnte anhalten - Anlagetipp: Hugo Boss

09:06 Uhr 29.10.2012

DAX-Chartanalyse: Nach einer schwachen Eröffnung gelang es dem DAX am Freitag, sich oberhalb des Tagestiefs bei 7.148 Punkten zu stabilisieren. Am Nachmittag zeigte das Börsenbarometer dann eine dynamische Rally in positives Terrain.

Ideas daily tv Marktidee: Die Aktie von Hugo Boss bewegt sich in einem ganz langfristigen Aufwärtstrend. Vom zyklischen Tief im März 2009 konnte sich der Wert bereits mehr als verzehnfachen. Das Allzeithoch markierte das Papier am 28. März dieses Jahres bei 89,76 EUR. Im Anschluss vollzog es eine ausgeprägte Korrektur, die es bis auf ein am 26. September erreichtes Verlaufstief bei 65,00 EUR zurückwarf. Seither orientiert sich die Notierung wieder nordwärts. Dabei eroberte die Aktie eine gebrochene langfristige Aufwärtstrendlinie zurück und brach die Abwärtstrendlinie ausgehend vom Juli-Hoch. Nach einem mehrtägigen Rücksetzer an die 70 EUR-Marke kam am Freitag wieder Aufwärtsdynamik auf. Weitere Kursgewinne sind im kurzfristigen Zeitfenster wahrscheinlich.

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
DAX DE0008469008 11.345,50 € -1,14 %
HUGO BOSS AG Aktienkurs DE000A1PHFF7 104,20 € -0,10 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Im bayerischen Schloss Elmau treffen sich am kommenden Sonntag und Montag die führenden Wirtschaftsnationen. Russland wurde 2014 nach der Annexion der Krim ausgeschlossen. Altbundeskanzler Helmut Schmidt hält den G7-Gipfel daher für nicht sinnvoll. Wie denken Sie darüber? Soll Putin zum G7-Gipfel eingeladen werden?
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!