CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Newsflash: Apple und HTC legen Patentstreit nieder

09:49 Uhr 12.11.2012

Heute im Newsflash: Apple und HTC haben ihre Klagen im Patentstreit niedergelegt. Staatsanwaltschaft Wien beziffert Schmiergeldzahlungen von EADS auf rund 100 Millionen Euro. Und: Kabel Deutschland greift Konkurrenten Unitymedia Kabel BW in dessen Verbreitungsgebiet an.

Im erbitterten Mobilfunk-Patentkrieg gibt es einen Konfliktherd weniger: Der iPhone-Konzern Apple und der Smartphone-Spezialist HTC haben ihren Patentstreit beigelegt. Es sei eine Vereinbarung auf zehn Jahre abgeschlossen worden, teilten die Unternehmen in der Nacht zum Sonntag mit. Sie umfasse nicht nur bisherige, sondern auch künftige Patente. Die gegenseitigen Klagen werden fallengelassen. Weitere Bedingungen des Deals wurden zunächst nicht bekannt. HTC erklärte lediglich, dass es keine bedeutende Belastung für die Finanzen geben werde. Außerdem heute im Newsflash: EADS und Kabel Deutschland.

Weitere Videos

  • Apple-Aktie: Erwartungen übertroffen - Umsatzrekord
  • DER AKTIONÄR-TIPP: BMW - 'Wird Boden jetzt finden' / Tesla in der Analyse
  • DAX: Kurzfristig kein Grund zur Panik - Anlagetipp: RWE
  • CeFDex-COO Salcher: 'Weiterhin negativ auf DAX eingestellt'
Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
KABEL DEUTSCHLAND Aktienkurs DE000KD88880 105,70 € 0,52 %
EADS Aktienkurs NL0000235190 43,94 € 0,61 %
APPLE Aktienkurs US0378331005 99,76 € 2,14 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Seit Beginn der Ukraine-Krise im Frühjahr 2014 hat die EU immer schärfere Sanktionen gegen Russland, russische Unternehmen und Staatsbürger verabschiedet. Was halten Sie davon?
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!