CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Süss MicroTec-CEO: "Fundamentale Trends der Industrie sind intakt"

16:11 Uhr 07.08.2012

Süss MicroTec hat das zweite Quartal mit einem deutlichen Rückgang bei Umsatz und Gewinn abgeschlossen. Der Umsatz gab um 31 Prozent nach auf 36,3 Millionen Euro, der Gewinn schrumpfte um über 90 Prozent auf 0,6 Millionen Euro. Die Auftragslage verbesserte sich allerdings. Süss MicroTec konnte Bestellungen im Wert von 41,4 Millionen Euro einsammeln und damit 29 Prozent mehr als im Vorjahr. Über die Bilanz und die Pläne von Süss MicroTec spricht Vorstandsvorsitzender Frank Averdung im DAF-Interview.

Vorstandsvorsitzender Averdung blickt trotz der schwachen Bilanz optimistisch in die Zukunft: „Wir werden im laufenden Geschäftsjahr ein EBIT zwischen fünf und zehn Millionen erwirtschaften. Dieser Wert reflektiert zusätzliche Belastungen durch die Akquisition von Tamarack Scientific. Diese werden sich im Gesamtjahr auf 2,5 Millionen Euro belaufen.“ Die Übernahme von Tamarack habe dabei die bereits die Bilanz des zweiten Quartals gedrückt. Die Auftragslage lasse jedoch auf Wachstum hoffen: „Der Auftragseingang im zweiten Quartal lag mit 41,4 Millionen Euro lag deutlich über der Guidance von dreißig bis vierzig Millionen Euro. Die heutige Anhebung der Umsatzprognose auf 160 bis 170 Millionen Euro beruht auf dem erhöhten Auftragseingang und dem Auftragsbestand in Höhe von 107,2 Millionen Euro, den wird zum 30. Juni 2012 hatten.“ Süss MicroTec hatte die Prognose bereits nach der Übernahme von Tamarack angehoben. Einige Kritiker warfen dem Unternehmen daher vor, lediglich Umsatz zugekauft zu haben. Averdung stimmt dieser Ansicht zwar grundsätzlich zu, bewertet den Schritt allerdings wesentlich positiver, „da es uns gleichzeitig gelungen ist, über die Tamarack wichtige Technologien in die Gruppe zu holen und darüber hinaus auch ein breites Produktportfolio, das für die Gruppe sehr wichtig ist.“ Averdung geht davon aus, dass Tamarack zukünftig zum Wachstum von Süss MicroTec beitragen wird. Wie Averdung die Zukunft seines Unternehmens vor dem Hintergrund der aktuellen wirtschaftlichen Lage einschätzt, erfahren Sie im Interview.

Weitere Videos

  • Google-Aktie: EU-Komission will nachverhandeln
  • Dirk Müller: 'Viele Risiken noch nicht eingepreist'
  • Zwermann: 'DAX hat Risiko abgebaut'
  • Deutsche Lufthansa: JP Morgan senkt Kursziel auf 15 Euro
Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
SUESS MICROTEC AG Aktienkurs DE000A1K0235 8,50 € -2,40 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa, die im Auftrag der 'Bild' durchgeführt wurde, glauben 81% der Bundesbürger nicht daran, dass die Eurokrise bereits ausgestanden ist. Vom Gegenteil sind lediglich 7% der Befragten überzeugt. Welche Ansicht vertreten Sie in dieser Frage?
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
  • Keine Beiträge vorhanden!