CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

US-Banken - Gewinne im dritten Quartal mit Potential auf Kurszuwächse

13:55 Uhr 08.10.2012

"Analysten rechnen für das dritte Quartal weiter mit sprudelnden Gewinne bei den US-Banken", so Heiko Geiger von Vontobel. Und dabei ist zu berücksichtigen, so Geiger weiter, dass die US-Banken weit von ihren Höchstkursen entfernt sind, die Kurs-Gewinn-Verhältnisse und Kurs-Buchwerte weit unter den Durchschnitten sind und genau hier liegt die Wachstumsfantasie.

Der Hausbausektor ist maßgeblich mit dafür verantwortlich, dass sich hier ein weiter positives Bild abzeichnet. So sollte sich ein Anleger, laut Geiger, auf Universalbanken konzentrieren, die sich im Bereich Konsumkredite und Hypothekenkredite tummeln. Diese Bereiche hält er für lukrativ und sieht hier Wachstumspotential. Das tiefe Kurs-Buchwert-Verhältnis bei der Bank of America, JP Morgan und Wells Fargo lockt hier zum Einstieg, so der Zertifikateexperte. Bei einer Aktienanleihe kann das Potential dieser drei Titel in einem Investment genutzt werden. Wie das funktioniert, sehen Sie im Video.

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
WELLS FARGO Aktienkurs US9497461015 56,27 € 1,10 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Mehrere FIFA-Spitzenfunktionäre wurden festgenommen. Das FBI ermittelt wegen Betrug, Erpressung und Geldwäsche. Die Schweizer Behörden eröffnen ein Strafverfahren um die Vergabeprozesse der Weltmeisterschaften 2018 und 2022. Bei der FIFA herrscht Chaos. Muss FIFA-Präsident Blatter nun zurücktreten?
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!