CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

US-Banken machen Milliardengewinn im ersten Quartal. Doch auf welches Pferd jetzt setzen?

11:46 Uhr 21.04.2017

Zwei Faktoren haben die US-Banken im ersten Quartal angetrieben: Die steigenden Zinsen und die Versprechen Trumps auf eine Banken-Deregulierung. Alle US-Bank-Aktien konnten nach den Zahlen einen deutlichen Aufschlag verbuchen, alle bis auf Eine, doch hier sieht Marktexperte Oliver Roth noch viel Nachhol-Potenzial....

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Oliver Roth von Oddo Seydler, was es mit dem Dodd-Frank-Gesetz auf sich hat, welche Risiken die FinTech-Bewegung für Kredit-Institute bedeuten und was von den deutschen Banken im ersten Quartal zu erwarten ist.

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
DEUTSCHE BANK Aktienkurs DE0005140008 16,49 € -2,14 %
COMMERZBANK Aktienkurs DE000CBK1001 9,38 € -1,53 %
EUR/USD 1,12 € -0,00 %
BANK OF AMERICA Aktienkurs US0605051046 23,24 € -0,04 %
JPMORGAN CHASE Aktienkurs US46625H1005 85,36 € 0,01 %
MORGAN STANLEY Aktienkurs US6174464486 42,84 € 0,49 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Donald Trump stößt mit seinen politischen Entscheidungen auf wachsenden Widerstand. Die Front gegen Ihn wird immer größer - auch große US-Unternehmen stellen sich gegen ihn. Wird Präsident Trump die Amtszeit überhaupt überstehen?
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!