CLEVER HANDELN

Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein

Hier klicken

Aktivisten

Der börsennews.de-Newsüberblick zum Thema "Aktivisten"

aktivisten

UKRAINE-KRISE/GESAMT-ROUNDUP 3: Diplomatie und Drohgebärden in der Ukraine-Krise
19:11 Uhr 16.04.2014

... prorussische Separatisten verloren gegangen sind. Die Militärwagen seien in der östlichen Stadt Kramatorsk von Anwohnern unter Anleitung von bewaffneten Aktivisten blockiert und dann übernommen wurden. Wo sich die Besatzungen aufhielten, werde noch geprüft. Nach Aussage der Separatisten liefen Soldaten über, ...weiterlesen

UKRAINE-KRISE/GESAMT-ROUNDUP: Lage in Ostukraine immer verworrener - Diplomatie
17:37 Uhr 16.04.2014

... geriet am Mittwoch massiv ins Stocken. In den Städten Kramatorsk und Slawjansk liefen Regierungseinheiten mit gepanzerten Fahrzeugen zu moskautreuen Aktivisten über. Eigentlich waren die Einheiten zur Bekämpfung der Separatisten in den Osten des Landes beordert worden. Bundeskanzlerin Angela ...weiterlesen

Aktien Frankfurt: Dax erholt sich wieder - Chinas Wachstum und Intel überzeugen
14:47 Uhr 16.04.2014

... ins Stocken geraten. In den Städten Kramatorsk und Slawjansk liefen Regierungseinheiten mit bis zu zehn gepanzerten Fahrzeugen zu den Aktivisten über. Darüber hinaus warteten die Anleger auf den Konjunkturbericht der US-Notenbank (Fed). Dieser wird nach Börsenschluss in Deutschland veröffentlicht und ...weiterlesen

ROUNDUP: Kiew demonstriert Stärke - Putin: Ukraine am Rande eines Bürgerkriegs
07:06 Uhr 16.04.2014

... Scheitern ist nicht erlaubt", sagte er der "Rheinischen Post" (Mittwoch). Zu Schusswechseln zwischen ukrainischen Einheiten und moskautreuen Aktivisten kam es in der Nähe der Städte Kramatorsk und Slawjansk im Verwaltungsgebiet Donezk. Nach schweren Gefechten hätten Regierungseinheiten den Flugplatz ...weiterlesen

UKRAINE-KRISE/GESAMT-ROUNDUP 2: Erste Gefechte bei Einsatz in der Ostukraine
18:31 Uhr 15.04.2014

... einem Besuch in Peking von einer "Verletzung ukrainischer Rechtsnormen und des Völkerrechts". Zu Schusswechseln zwischen ukrainischen Einheiten und moskautreuen Aktivisten kam es in der Nähe der Städte Kramatorsk und Slawjansk im Verwaltungsgebiet Donezk. Nach schweren Gefechten hätten die ...weiterlesen

UKRAINE-KRISE/GESAMT-ROUNDUP: Spezialeinsatz gegen Separatisten - Moskau warnt
16:49 Uhr 15.04.2014

... ermahnt, die Rechte der russischen Minderheit zu respektieren. Eine Sprecherin der prorussischen Separatisten, Jekaterina Gubarewa, sagte, die Aktivisten in der Ostukraine seien keine Terroristen. Es gebe weder Plünderungen noch Vandalismus - viele Menschen in der Region seien "einfach ...weiterlesen

UKRAINE-KRISE/ROUNDUP 2: Spezialeinsatz gegen Separatisten - Lawrow warnt Kiew
12:44 Uhr 15.04.2014

... einen föderalen Staat mit weitgehenden Autonomierechten für das russisch geprägte Gebiet. Bei Schusswechseln sollen nach Darstellung der Aktivisten mehrere Menschen verletzt worden sein. Regierungskräfte hätten am frühen Morgen das Feuer auf Straßensperren vor Slawjansk eröffnet, sagte ein Sprecher ...weiterlesen

UKRAINE-KRISE/ROUNDUP/Präsident: Einsatz gegen Separatisten begonnen
11:32 Uhr 15.04.2014

... gab es zunächst nicht. Regierungskräfte hätten am Morgen das Feuer auf Straßensperren vor Slawjansk eröffnet, sagte ein Sprecher der Aktivisten. Bewaffnete hätten die Stadt umstellt. Die "Selbstverteidigungskräfte" bereiteten sich auf einen Angriff vor. In Slawjansk und zahlreichen anderen ...weiterlesen

UKRAINE-KRISE/GESAMT-ROUNDUP 2: Kiew bekommt Aufruhr nicht in Griff
21:48 Uhr 14.04.2014

... moskautreuen Separatisten in der Ostukraine sendet Interimspräsident Alexander Turtschinow widersprüchliche Signale. Nach dem wirkungslos verhallten Ultimatum an die prorussischen Aktivisten bot er am Montag eine Volksabstimmung über eine Föderalisierung des Landes an, die zeitgleich mit der Präsidentenwahl am 25. Mai ...weiterlesen

UKRAINE-KRISE/GESAMT-ROUNDUP: Kiew bekommt Aufruhr in Ostukraine nicht in Griff
18:33 Uhr 14.04.2014

... die Separatisten in der Ostukraine setzt Interimspräsident Alexander Turtschinow weiterhin auf Zuckerbrot und Peitsche. Angesichts der Weigerung der prorussischen Aktivisten, die Waffen bis Montagmorgen abzugeben und besetzte öffentliche Gebäude zu räumen, bot er am Montag eine Volksabstimmung über eine Föderalisierung ...weiterlesen

Mehr zu Aktivisten
  1. 1
  2. »