CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Atompolitik

Der börsennews.de-Newsüberblick zum Thema "Atompolitik"

atompolitik

ROUNDUP 2: Atomkonzerne kämpfen für Milliarden-Entschädigung in Karlsruhe
16:21 Uhr 15.03.2016

(neu: Erörterungen zu Vattenfall und EnBW im 5. Absatz.) KARLSRUHE (dpa-AFX) - Die großen Energiekonzerne Eon, RWE und Vattenfall haben vor dem Bundesverfassungsgericht ihre Forderung nach Schadensersatz in Milliardenhöhe für den deutschen Atomausstieg untermauert. Die Lasten dieser politisc...weiterlesen

Atomkonzerne kämpfen für Milliarden-Entschädigung
16:08 Uhr 15.03.2016

Karlsruhe (dpa) - Die großen Energiekonzerne Eon, RWE und Vattenfall haben vor dem Bundesverfassungsgericht ihre Forderung nach Schadensersatz in Milliardenhöhe für den deutschen Atomausstieg untermauert. Die Las...weiterlesen

dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft
15:53 Uhr 15.03.2016

Zinstief setzt Sparkassen unter Druck: Höhere Gebühren wahrscheinlich Frankfurt/Main (dpa) - Sparkassen-Kunden müssen sich auf höhere Gebühren einstellen. «Die Zeit von weiten Angeboten kostenloser Kontoführung i...weiterlesen

  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
ROUNDUP: Atomkonzerne pochen in Karlsruhe auf Milliarden-Schadensersatz
12:45 Uhr 15.03.2016

KARLSRUHE (dpa-AFX) - Die großen Energiekonzerne haben vor dem Bundesverfassungsgericht ihren Anspruch auf Schadensersatz in Milliardenhöhe für den deutschen Atomausstieg untermauert. Die Lasten dieser politischen Entscheidung müssten solidarisch von der gesamten Gesellschaft getragen werden...weiterlesen

ROUNDUP: Umweltministerin Hendricks verteidigt in Karlsruhe Atomausstieg
12:45 Uhr 15.03.2016

KARLSRUHE (dpa-AFX) - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat die Entscheidung zum beschleunigten Atomausstieg nach dem Reaktorunglück von Fukushima 2011 verteidigt. "Gerade auch vor dem Hintergrund der jahrzehntelangen kontroversen gesellschaftlichen Diskussionen konnte es ein "Weiter ...weiterlesen

EnBW: Ergebnis im Atomverfahren soll für Karlsruher Konzern gelten
12:44 Uhr 15.03.2016

KARLSRUHE (dpa-AFX) - Der Energiekonzern EnBW setzt auf eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts im Verfahren zum Atomausstieg, obwohl das Karlsruher Unternehmen selbst nicht direkt beteiligt ist. EnBW-Vorstandsmitglied Bernhard Beck bat am Dienstag darum, dass eine Entscheidung auch ...weiterlesen

Umweltministerin Hendricks sieht Verfahren zum Atomausstieg gelassen
11:03 Uhr 15.03.2016

KARLSRUHE (dpa-AFX) - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat sich zu Beginn des Verfahrens zum Atomausstieg zuversichtlich geäußert. "Wir warten das Urteil des Bundesverfassungsgerichts gelassen ab", sagte die SPD-Politikerin am Dienstag in Karlsruhe. Sie verwies darauf, dass bereits 2...weiterlesen

ROUNDUP 2: Neue Fragen zu Störfall in Frankreichs ältestem Atomkraftwerk
17:22 Uhr 04.03.2016

(neu: Mehr Details.) BONN/BERLIN (dpa-AFX) - Ein Störfall im französischen Atomkraftwerk Fessenheim nahe der deutschen Grenze war gravierender als bislang bekannt. Die französische Atomaufsicht ASN habe den Vorfall im April 2014 vor der Internationalen Atomenergiebehörde heruntergespielt, be...weiterlesen

ROUNDUP: Neue Fragen zu Störfall in Frankreichs ältestem Atomkraftwerk
15:35 Uhr 04.03.2016

BONN/BERLIN (dpa-AFX) - Ein Störfall im französischen Atomkraftwerk Fessenheim nahe der deutschen Grenze war gravierender als bislang bekannt. Die französische Atomaufsicht ASN habe den Vorfall im April 2014 vor der Internationalen Atomenergiebehörde heruntergespielt, berichteten WDR und "Sü...weiterlesen

Störfall in Atomkraftwerk Fessenheim - Umweltministerium sieht Sicherheitsrisiko
13:06 Uhr 04.03.2016

BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung ist nicht erst seit dem Störfall im französischen Atomkraftwerk Fessenheim unzufrieden mit der Atompolitik des Nachbarlandes. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) habe bereits vor einem Jahr die Stilllegung dieses ältesten französischen Atomkr...weiterlesen

Mehr zu Atompolitik
  1. weitere Nachrichten
  • Beliebte Themen