CLEVER HANDELN

Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein

Hier klicken

Bulgarien

Der börsennews.de-Newsüberblick zum Thema "Bulgarien"

bulgarien

Seit Jahresanfang verstärkte Zuwanderung von Bulgaren und Rumänen
12:40 Uhr 24.04.2014

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Mit dem Fall der letzten Hürden für Jobsucher aus Südosteuropa hat der Zustrom von Migranten aus Bulgarien und Rumänien zu Jahresbeginn spürbar angezogen. Allein im Januar, mit dem Start der Arbeitnehmerfreizügigkeit für Bürger der beiden EU-Staaten, sei ...weiterlesen

ROUNDUP: Mexikaner weiten Einfluss bei Telekom Austria aus
08:17 Uhr 24.04.2014

... Menschen der Welt. Telekom Austria hat 23 Millionen Kunden in Österreich sowie in Ländern wie Serbien, Slowenien, Bulgarien und Weißrussland. América Móvil ist der größte Mobilfunkkonzern Lateinamerikas. Über die Beteiligung an der Telekom Austria will Slim in Europa ...weiterlesen

DGAP-News: Vita 34 AG: Steigerung der Profitabilität in Q1 bestätigt positive Wachstumsaussichten 2014 (deutsch)
07:35 Uhr 24.04.2014

... Entnahme für Nabelschnurgewebe gemäß § 19 (2) Gewebesicherheitsgesetz (GSG) in Österreich im ersten Quartal 2014 erhalten. In Slowenien, Rumänien, Bulgarien, Mazedonien und Kroatien hat Vita 34 die Einführung der Nabelschnurgewebe-Einlagerung mit den jeweiligen Partnern weiter verfolgt. Erste Gewebeeinlagerungen aus der ...weiterlesen

EANS Adhoc: Telekom Austria AG (deutsch)
00:21 Uhr 24.04.2014

... in Kraft treten und AMX operative Verantwortung bei der Telekom Austria übernehmen. Telekom Austria ist zurzeit in Österreich, Weißrussland, Bulgarien, Kroatien, Serbien, Mazedonien, Liechtenstein und Slowenien aktiv. Zum Stichtag 31. Dezember 2013 hatte sie ca. 2,6 Mio. Festnetzkunden, 20,1 Mio. ...weiterlesen

Wettbewerb um innovative Lösungen zu vordringlichen urbanen Herausforderungen: Bloomberg Philanthropies benennt 21 europäische Städte als Finalisten im Mayors Challenge
07:34 Uhr 23.04.2014

... einen Überblick über ihre persönliche Energiebilanz geben, parallel dazu werden Investitionen in Energiesparpläne gefördert SOFIA , Bulgarien – Aktive Bürgerschaft: Öffentlichen Raum durch mobile Kunstwerkstätten bereichern, die aktiv mit der jeweils lokalen Bürgerschaft an der Neubelebung und ...weiterlesen

Aktien Wien Schluss: Verluste - Ukraine-Krise belastet
18:16 Uhr 15.04.2014

... fielen um 0,91 Prozent auf 6,95 Euro. Der Telekommunikations-Konzern hat 30,6 Millionen Euro in die Verlängerung seiner Mobilfunk-Spektrumslizenzen in Bulgarien investiert. Die bulgarische Tochter Mobiltel habe ihre bestehenden Frequenzblöcke um weitere zehn Jahre verlängert Vienna Insurance Group legten ...weiterlesen

APA ots news: UNIQA Österreich & Raiffeisen Versicherung legen Einmalerlag...
10:15 Uhr 15.04.2014

... Prozent der zweitgrößte Versicherungskonzern. In der Wachstumsregion CEE sind wir in 15 Ländern zu Hause: Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Tschechische Republik, Ukraine und Ungarn. Darüber hinaus zählen auch Versicherungen in ...weiterlesen

Arian Resources kündigt Fertigstellung des zweiten Bohrlochs in Kacinar an
13:05 Uhr 11.04.2014

... Art wurde in zwei subparallelen Gürteln östlich von Albanien identifiziert (in Serbien, Mazedonien und Griechenland bzw. in Serbien und Bulgarien). Da in der identifizierten Zone in Albanien de facto keine modernen Explorationen durchgeführt wurden, wird dieser beträchtliches Potenzial bescheinigt. ...weiterlesen

Anleihe unter Beobachtung: 15 Prozent in Petrol AD
07:51 Uhr 11.04.2014

... jedoch am 11.11.2011 auf eine Verlängerung der Laufzeit bis 26.1.2017 verständigt. Petrol AD ist die private Öl- und Tankstellen-Gesellschaft Bulgariens. In den neun Geschäftsmonaten bis 30.9.2013 hat sie eine Schrumpfung des Umsatzes um 15% verzeichnet und den Verlust halbiert. ...weiterlesen

EANS-News: UNIQA Insurance Group AG / UNIQA Embedded Value 2013 steigt weiter: Positives Signal an Aktionäre
08:00 Uhr 10.04.2014

... Prozent der zweitgrößte Versicherungskonzern. In der Wachstumsregion CEE ist UNIQA in 15 Märkten zu Hause: Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Tschechische Republik, Ukraine und Ungarn. Darüber hinaus zählen auch Versicherungen in ...weiterlesen

Mehr zu Bulgarien
  1. 1
  2. »