CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Bundeswirtschaftsministeriums

Der börsennews.de-Newsüberblick zum Thema "Bundeswirtschaftsministeriums"

bundeswirtschaftsministeriums

Verhandlungen über die Zukunft von Air Berlin gehen weiter
13:32 Uhr 19.08.2017

BERLIN (dpa-AFX) - Nach dem Insolvenzantrag von Air Berlin gehen die Verhandlungen über die Aufteilung der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft weiter. Vor allem der deutsche Marktführer Lufthansa hofft auf einen großen Teil der Flugzeuge der Airline. Außer Lufthansa sind Easyjet und Tuif...weiterlesen

Verkaufsverhandlungen für Air Berlin sind gestartet
17:59 Uhr 18.08.2017

Berlin (dpa) - Nur drei Tage nach dem Insolvenzantrag von Air Berlin haben konkrete Verhandlungen über die Aufteilung der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft begonnen. Nach dpa-Informationen wurden in Berlin ...weiterlesen

ROUNDUP 2: Air Berlin vor Aufteilung - Start der Verkaufsverhandlungen
17:28 Uhr 18.08.2017

BERLIN (dpa-AFX) - Nur drei Tage nach dem Insolvenzantrag von Air Berlin haben konkrete Verhandlungen über die Aufteilung der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft Insidern zufolge begonnen. Nach dpa-Informationen wurden am Freitag in Berlin Gespräche zwischen Lufthansa und Air Berlin aufg...weiterlesen

  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
Bund rechnet mit Rückzahlung des 150-Millionen-Kredits für Air Berlin
14:38 Uhr 16.08.2017

... die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin zurückgezahlt werden. Die Zahlung durch die KfW werde derzeit vorbereitet, sagte eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums. Das Geld ist du...weiterlesen

ROUNDUP/'Kalte Sommerdusche' für deutsche Industrie: Produktion schrumpft
11:45 Uhr 07.08.2017

WIESBADEN (dpa-AFX) - Nach einem monatelangen Aufschwung hat Deutschlands Industrie einen Dämpfer erhalten. Im Juni ging die Produktion zurück, nachdem die Bestellungen zuvor geschwächelt hatten. Trotzdem sehen Volkswirte eigentlich keine Gefahr für die wirtschaftliche Entwicklung in Deutsch...weiterlesen

Dobrindt fragt EU-Kommission nach Kartell-Erkenntnissen
15:02 Uhr 25.07.2017

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will vor dem "Diesel-Gipfel" mögliche Erkenntnisse der EU-Kommission zu den Kartellvorwürfen gegen deutsche Autobauer einholen. Er habe EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager in einem Brief gefragt, welche Art von Infor...weiterlesen

WDH/ROUNDUP: München soll digitaler Knotenpunkt für Versicherungsbranche werden
14:23 Uhr 20.07.2017

(Im letzten Satz des ersten Absatzes muss es heißen: der Deutschen Presse-Agentur) MÜNCHEN (dpa-AFX) - Deutschlands größter Versicherungsstandort München soll ein globaler Knotenpunkt der Digitalisierung in der Branche werden. Mit Unterstützung von Bund und Land wollen die zwei Branchenriese...weiterlesen

ROUNDUP: München soll digitaler Knotenpunkt für Versicherungsbranche werden
13:44 Uhr 20.07.2017

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Deutschlands größter Versicherungsstandort München soll ein globaler Knotenpunkt der Digitalisierung in der Branche werden. Mit Unterstützung von Bund und Land wollen die zwei Branchenriesen Munich Re und Allianz die Gründung eines "Insurtech Hub" nutzen, um die Kooperati...weiterlesen

München soll digitaler Knotenpunkt für Versicherungsbranche werden
13:18 Uhr 20.07.2017

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Deutschlands größter Versicherungsstandort München soll ein globaler Knotenpunkt der Digitalisierung in der Branche werden. Mit Unterstützung von Bund und Land wollen die zwei Branchenriesen Munich Re und Allianz die Gründung eines "Insurtech Hub" nutzen, um die Kooperati...weiterlesen

OTS: Verband der Chemischen Industrie (VCI) / Halbjahresbilanz 2017 der ...
12:13 Uhr 20.07.2017

Halbjahresbilanz 2017 der Branche / Die chemische Industrie nimmt Fahrt auf Frankfurt/Main (ots) - - Umsatz steigt um 5 %, Produktion legt um 1,5 % zu - Prognose für Gesamtjahr 2017 angehoben - Investitionen der Branche 2017 mit 7,5 Mrd. Euro auf Rekordniveau - Politische Stellschrauben für...weiterlesen

Mehr zu Bundeswirtschaftsministeriums
  1. 1 von 4
  2. 1