CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Strafzahlungen

Der börsennews.de-Newsüberblick zum Thema "Strafzahlungen"

strafzahlungen

dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 15.09.2014
21:35 Uhr 15.09.2014

... für Deutsche Bank auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Einige europäische Investmentbanken hätten schon substanzielle Strafzahlungen geleistet, andere hätten noch weitere vor sich, schrieb Analyst Jeremy Sigee in einer Branchenstudie vom Montag. Dabei könnten die zu ...weiterlesen

Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich und kaum bewegt
19:12 Uhr 10.09.2014

... schwächer. Zwei ungarische Gerichte wiesen den Versuch der beiden österreichischen Institute Erste Group und Raiffeisen Bank International ab, hohe Strafzahlungen zu vermeiden. Zudem ließ die ungarische Regierung mit der Ankündigung aufhorchen, dass vielleicht noch höhere Strafen drohen könnten. Die ungarischen ...weiterlesen

dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 05.09.2014
21:34 Uhr 05.09.2014

... zahlen müsse, schrieb Analyst Michele della Vigna in einer Studie vom Freitag. Der Experte passte sein Kursziel an höhere Strafzahlungen an, nachdem ein Richter dem Konzern grobe Fahrlässigkeit und damit die Hauptschuld an der Umweltkatastrophe attestiert hatte. BP ...weiterlesen

ROUNDUP 2/'Deepwater Horizon': US-Richter wirft BP 'grobe Fahrlässigkeit' vor
18:53 Uhr 04.09.2014

... das Leben kostete und weite Teile der US-Golfküste verseuchte, "rücksichtslos" verhalten, so Barbier. Nach Einschätzung von Rechtsexperten könnten nun Strafzahlungen in Höhe von 18 Milliarden Dollar auf BP zukommen. Über die Menge des ausgelaufenen Öls und die Höhe der Strafe ...weiterlesen

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Rally nach EZB-Schritten zur Wirtschaftsbelebung
18:38 Uhr 04.09.2014

... Bohrplattform "Deepwater Horizon" vor. 2010 hatte dies zur größten Ölpest in der US-Geschichte geführt. Nun drohen dem Konzern hohe Strafzahlungen. Die Anteilsscheine von Standard Life ( STANDARD LIFE Aktie ) stiegen an der "Footsie"-Spitze um rund 8 Prozent ...weiterlesen

ROUNDUP/'Deepwater Horizon': US-Richter wirft BP 'grobe Fahrlässigkeit' vor
18:07 Uhr 04.09.2014

... weite Teile der US-Golfküste verseuchte, "rücksichtslos" und "grob fahrlässig" verhalten, so Barbier. Nach Einschätzung von Rechtsexperten könnten nun weitere Strafzahlungen in Höhe von 18 Milliarden Dollar wegen Umweltverschmutzung auf BP zukommen. Der Kurs der Aktie brach nach der ...weiterlesen

Chinas Preiswächter weiten Ermittlungen gegen Autofirmen aus
18:19 Uhr 13.08.2014

... zu Geldstrafen zwischen jeweils 30 Millionen und 40 Millionen Yuan verurteilt. Audi wollte sich nicht zu möglichen Strafzahlungen äußern. «Bitte verstehen Sie, dass wir den Vorgang nicht weiter kommentieren, solange die zuständigen Behörden die Untersuchung nicht abgeschlossen und ...weiterlesen

ROUNDUP: Chinas Preiswächter weiten Ermittlungen gegen Autofirmen aus
18:16 Uhr 13.08.2014

... zu Geldstrafen zwischen jeweils 30 Millionen und 40 Millionen Yuan verurteilt. Audi wollte sich nicht zu möglichen Strafzahlungen äußern. "Bitte verstehen Sie, dass wir den Vorgang nicht weiter kommentieren, solange die zuständigen Behörden die Untersuchung nicht abgeschlossen und ...weiterlesen

ROUNDUP: Chinas Preiswächter weiten Ermittlungen gegen Autofirmen aus
13:33 Uhr 13.08.2014

... Provinz Hubei übertragen werden, die im Zentrum der Ermittlungen gestanden hatten. Audi wollte sich nicht zu möglichen Strafzahlungen äußern. "Bitte verstehen Sie, dass wir den Vorgang nicht weiter kommentieren, solange die zuständigen Behörden die Untersuchung nicht abgeschlossen und ...weiterlesen

ROUNDUP: Audi räumt Verstöße gegen Anti-Monopolgesetz in China ein
08:46 Uhr 13.08.2014

... erwarte. Die Strafzahlung könne auf die Audi-Händler in der Provinz Hubei übertragen werden. Audi wollte sich nicht zu möglichen Strafzahlungen äußern. "Bitte verstehen Sie, dass wir den Vorgang nicht weiter kommentieren, solange die zuständigen Behörden die Untersuchung nicht abgeschlossen und ...weiterlesen

Mehr zu Strafzahlungen