CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Strafzahlungen

Der börsennews.de-Newsüberblick zum Thema "Strafzahlungen"

strafzahlungen

ROUNDUP: Deutschland droht Millionenstrafe wegen Elektroschrott-Regeln
17:25 Uhr 28.05.2015

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Wegen der schleppenden Umsetzung europäischer Elektroschrott-Regeln droht Deutschland eine Millionenstrafe. Die EU-Kommission beantragte am Donnerstag beim Europäischen Gerichtshof, solange ein tägliches Zwangsgeld in Höhe 210 078 Euro zu verhängen, bis die neuen Vorschri...weiterlesen

Brüssel verklagt Deutschland wegen lascher Kontrollen an Flughäfen
12:29 Uhr 28.05.2015

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU-Kommission verklagt Deutschland wegen zu lascher Sicherheitskontrollen an Flughäfen. Die EU-Behörde leitete am Donnerstag eine Klage gegen Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof wegen Verstoß gegen die EU-Verträge ein. Brüssel wirft den deutschen Behörden vor...weiterlesen

Regierung treibt elektronische Vernetzung im Gesundheitswesen voran
11:05 Uhr 27.05.2015

BERLIN (dpa-AFX) - Die medizinischen Daten der Bürger in Deutschland sollen künftig über ein eigens dafür geschaffenes, sicheres Datennetz ausgetauscht werden. Das Bundeskabinett verabschiedete dazu am Mittwoch in Berlin den Entwurf für ein entsprechendes Gesetz. Damit sollen die künftigen A...weiterlesen

  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
Börse Stuttgart-News: 4X report
14:06 Uhr 22.05.2015

STUTTGART (BOERSE-STUTTGART AG) - Auslandsmarktbericht der Börse Stuttgart US-Aktien abwartend - Nikkei 225 auf 15-Jahreshoch - UBS-Aktien trotz Strafzahlungen gesucht In dieser Woche konnte der amerikanische Aktienmarkt leicht zulegen. Die Händler übten sich in Zurückhaltung und warteten au...weiterlesen

OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Ein Zerwürfnis, Kommentar zur Deutschen ...
21:27 Uhr 21.05.2015

Börsen-Zeitung: Ein Zerwürfnis, Kommentar zur Deutschen Bank von Bernd Wittkowski Frankfurt (ots) - Fangen wir mit einem Detail an, das aber hohen Symbolwert hat und viel über den Respekt gegenüber den Aktionären jener Bank aussagt, deren Name sie mit einer Nationalität, einer Heimat und ei...weiterlesen

ROUNDUP 2: Neue Milliardenstrafe gegen Großbanken wegen Wechselkurs-Manipulation
22:41 Uhr 20.05.2015

(neu: Marktreaktionen) WASHINGTON/NEW YORK (dpa-AFX) - Im Skandal um manipulierte Devisenkurse hat die US-Justiz fünf der weltweit größten Banken zu weiteren Milliarden-Strafen verdonnert. Die schweizerische UBS , die britischen Institute Barclays und Royal Bank of Scotland (RBS ) sowie die ...weiterlesen

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Euro und Banken sorgen für gute Stimmung
18:52 Uhr 20.05.2015

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Börsen haben an die teils sehr kräftigen Gewinne der letzten beiden Handelstage angeknüpft und am Mittwoch weiter zugelegt. Gestützt wurde die positive Stimmung zur Wochenmitte vom weiter rückläufigen Eurokurs und kräftigen Gewinnen bei Bankenwerten, nachdem ...weiterlesen

ROUNDUP 2/Devisenskandal: UBS kommt mit überraschend niedriger Strafe davon
15:37 Uhr 20.05.2015

(neu: Details zu Folgen des Schuldeingeständnis, Aktienkurs) ZÜRICH (dpa-AFX) - Die schweizerische Großbank UBS kommt im Skandal um manipulierte Devisenkurse überraschend glimpflich davon. Für Probleme im Währungshandel und mangelnden interne Kontrolle muss das Institut zwar ein weiteres Buß...weiterlesen

ROUNDUP/Devisenskandal: UBS kommt mit überraschend niedriger Strafe davon
09:39 Uhr 20.05.2015

ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Schweizer Großbank UBS kommt im Skandal um manipulierte Devisenkurse überraschend glimpflich davon. Für Probleme im Währungshandel muss das Institut zwar ein weiteres Bußgeld zahlen. Dieses Mal sind es aber lediglich 342 Millionen Dollar (rund 320 Mio Euro) an die US-N...weiterlesen

'FT': Banken vor Sechs-Milliarden-Strafe wegen Devisenmanipulation
05:25 Uhr 12.05.2015

LONDON (dpa-AFX) - Fünf der weltgrößten Banken stehen laut einem Zeitungsbericht vor hohen Bußgeldern wegen Tricksereien an den Devisenmärkten. Die Schweizer UBS , die britischen Institute Barclays und Royal Bank of Scotland sowie die US-Banken JPMorgan und Citigroup würden mit insgesamt meh...weiterlesen

Mehr zu Strafzahlungen
  1. 1 von 11
  2. 1
  3.  … 
  • Beliebte Themen