CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Unterstützungszone

Der börsennews.de-Newsüberblick zum Thema "Unterstützungszone"

unterstuetzungszone

Fresenius Medical Care (FMC): Anleger steigen um
13:41 Uhr 05.02.2016

von Carsten Englert Eine recht starke Woche hat der Medizintechnik-Konzern Fresenius Medical Care (FMC) hinter sich. Dabei hat sich auch die Charttechnik massiv aufgehellt. Zunächst hat die Aktie in einem Aufwasch die beiden gleitenden Durchschnitte (38 und 200 Tage) überwunden. Drei Handelstage später folgte der im November des Vorjahres eingeleitete Abwärtstrend. Nun nähert sich die [...]weiterlesen

Software AG - Weiter im Aufwind?
13:19 Uhr 05.02.2016

Der Rückenwind für die Software AG durch die endlich überzeugenden Geschäftszahlen bleibt unvermindert bestehen. Auch in dieser Woche gehörte die Aktie wieder zur Top 5 der besten HDAX (DAX+MDAX+TecDAX) Aktien. Auftrieb hat die Aktie nun auch von einer Reihe von Kurszielanhebungen durch Analysten bekommen. HSBC Trinkaus und DZ Bank sehen für die TecDAX-Aktie noch Potenzial bis zur 35-EuroMarke.weiterlesen

SLM Solutions: Wichtiger Schritt!
11:34 Uhr 05.02.2016

Auf diese Nachricht haben Anleger lange gewartet. SLM Solutions hat nun endlich einen Partner gefunden, um in das Metallpulvergeschäft einzusteigen. Der Einstieg in das Geschäft mit den Verbrauchsmaterialien wurde vor einiger Zeit als wichtiger strategischer Schritt angekündigt, um Wachstum zu generieren. SLM Solution geht zu diesem Zweck ein Joint Venture mit PKM Future Holding ein.weiterlesen

  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
Cancom - Übernahme?
10:08 Uhr 05.02.2016

Auf Wochensicht konnte die Cancom-Aktie klar zulegen und damit ein multiples charttechnisches Signal generieren. Zunächst wurde der kurzfristige Abwärtstrend überwunden und dann auch noch die 38-Tage-Linie. Zudem bildet sich gerade eine Idealtypische W-Formation als Umkehrformation aus. Angetrieben wurde die Aktie dabei unter anderem von einer leichten Übernahmefantasie.weiterlesen

Weizen raus! Notbremse ziehen!
09:11 Uhr 05.02.2016

Nach jüngsten Schätzungen erwartet die EU in der Saison 2015/16 einen höheren Ernteertrag beim Weizen. Dazu wird auch die globale Versorgung verbessert eingeschätzt. Das hat den Weizenpreis zuletzt unter Druck gebracht. In den letzten Wochen dümpelt der Preis nur noch zwischen der 460 und der 480 US-Cent Marke hin und her.weiterlesen

Facebook - Phänomenal!
09:02 Uhr 05.02.2016

Nicht nur Alphabet/Google hat mit seinen Quartalszahlen beeindruckt, sondern auch der größte Rivale im Verteilungskampf um den Online-Werbekuchen: Facebook. Vergangenen Mittwoch verkündete das Unternehmen für das Q4 2015 einen Umsatzanstieg um wahnwitzige 52 Prozent auf 5,84 Mrd. Dollar. Der Gewinn wurde auf 1,56 Mrd. Dollar mehr als verdoppelt.weiterlesen

EUR/JPY: Neue Wege der Bank of Japan
16:01 Uhr 04.02.2016

Die Entscheidung der Bank of Japan (BoJ), den Einlagenzinssatz ähnlich wie die EZB in den negativen Bereich zu senken, zeigt starke Wirkung auf dem Devisenmarkt. Der Yen gibt nach, nicht nur gegenüber dem Euro. Das dürfte auch Teil des Plans sein und ist für Japan als Exportnation natürlich positiv zu werten. Der Euro/Yen bekam dadurch einen neuen charttechnischen Impuls und konnte schon mal den kurzfristigen Abwärtstrend überwinden, ebenso wie den kurzfristigen gleitenden Durchschnitt (38 Tage).weiterlesen

Es tut sich was an der E-Front! E-Power Autoindex kaufen
13:13 Uhr 04.02.2016

Der Aktienstratege des Bankhauses Metzler Hendrik König blickt optimistisch ins neue Aktienjahr. Vor allem die Auswahl der von ihm favorisierten Branchen/Anlagethemen deckt sich dabei eins zu eins mit denen der Investoren-Kompass Redaktion: Elektro-Mobilität und Eneuerbare Energien: Darüber hinaus sieht er noch große Chancen bei der Digitalisierung der Wertschöpfungskette. Gerade das Thema Elektrifizierung der Autos ist gerade wieder stark in der Diskussion.weiterlesen

Euro/Dollar: Nun könnte Ausbruch bevorstehen
12:44 Uhr 04.02.2016

Zuletzt schien der Euro/Dollar im Gleichgewicht zu sein, da es sich unter geringen Ausschlägen seitwärts entwickelte. Nach der Theorie der effizienten Märkte war alles eingepreist, was bekannt ist: Die Wirtschaft in den USA läuft gut und die Zinswende ist eingeleitet. In der Eurozone läuft es nicht so prächtig und die EZB hat weitere expansive Maßnahmen angekündigt. Doch nun in dieser Woche hat die Fed keine Zinserhöhung nachgeschoben. Zwar war auch das erwartet worden. Allerdings kann man das Statement der Notenbank auch so deutenweiterlesen

Gold weiter gefragt
10:02 Uhr 04.02.2016

Zumindest zeitweise hatte der Goldpreis in dieser Woche schon die Marke von 1.130 Dollar überschritten und damit ein neues Dreijahreshoch generiert. Erneut haben Zuflüsse in den Gold Exchange Traded Funds für Nachfrage nach Gold gesorgt. Alleine am Montag waren es wieder 12,8 Tonnen Gold, die von den ETFs neu dazu gekauft wurden.weiterlesen

Mehr zu Unterstützungszone
  1. weitere Nachrichten
  • Beliebte Themen