CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Weitergabe

Der börsennews.de-Newsüberblick zum Thema "Weitergabe"

weitergabe

APA ots news: CA Immo AG beabsichtigt Emission einer weiteren...
15:05 Uhr 29.06.2016

APA ots news: CA Immo AG beabsichtigt Emission einer weiteren Unternehmensanleihe Wien (APA-ots) - Weder zur Veröffentlichung noch zur Weitergabe in die bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, nach bzw. innerhalb Australien(s), Kanada(s) oder Japan(s) bestimmt. Die börsenotierte ...weiterlesen

Brexit erschüttert auch die Tech-Märkte // Wirecard: Gerüchte um Übernahme
09:45 Uhr 28.06.2016

Dass Chinesen gerne deutsche Unternehmen kaufen, ist in den letzten Monaten fast schon Alltag geworden. Kuka, Aixtron, Manz sind nur einige Namen. Bislang konzentrierte sich die aufstrebende Wirtschaftsmacht dabei aber vor allem auf das Thema Maschinenbau. Doch nun steht Medienberichte zu Folge auch ein Unternehmen aus dem e-Commerce-Bereich im weiteren Sinne im Fokus: Wirecard. Der Spezialist für e-Payment-Lösungen hat es dem Internet-Riesen Alibaba angetan.weiterlesen

Auch Volksbanken müssen künftig Strafzinsen zahlen
08:18 Uhr 27.06.2016

Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Volks- und Raiffeisenbanken müssen mit höheren Kosten wegen der extrem niedrigen Zinsen rechnen: Ab Anfang August werden sie für Geld, das sie bei ihrem Spitzeninstitut lagern,...weiterlesen

  • Exklusive Hintergrundanalysen
 
ROUNDUP: Volks- und Raiffeisenbanken drohen höhere Kosten wegen des Zinstiefs
07:42 Uhr 27.06.2016

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutschlands Volks- und Raiffeisenbanken müssen mit höheren Kosten wegen der extrem niedrigen Zinsen rechnen: Ab Anfang August werden sie für Geld, das sie bei ihrem Spitzeninstitut lagern, zur Kasse gebeten. "Seit die EZB Negativzinsen erhebt, haben wir die Volks- und ...weiterlesen

Siemens und Gamesa: Fusion läuft
16:20 Uhr 23.06.2016

Nach langen Verhandlungen hat nun der spanische Windkraft-Gigant Gamesa grünes Licht für die Fusion mit den Windkraftaktivitäten von Siemens gegeben. Die Münchener beteiligen sich zu 65,9 Prozent an Gamesa. Es entsteht durch den Zusammenschluss ein neuer Weltmarktführer. Vor allem ergänzen sich die Portfolien ideal: Während Siemens auf dem Offshore-Markt führend ist, hat Gamesa seine Stärken [...]weiterlesen

Zuckerknappheit gut für Südzucker
16:08 Uhr 23.06.2016

In Brasilien hatten starke Regenfälle zuletzt dazu geführt, dass die Zuckerrohrernte und –verarbeitung unterbrochen werden musste. Es wird erwartet, dass die Ernte in der zweiten Mai-Hälfte um sechs Millionen Tonnen unter der in der ersten Maihälfte liegen wird. Im Bundesstaat Paran ist es der Frost, der die Ernteprognosen um vier Millionen Tonnen sinken lässt. Aber [...]weiterlesen

Mehr Gold in ETF-Portfolios
15:57 Uhr 23.06.2016

Die Angst um ein “Goodbye Europe” der Wähler am Donnerstag ist nach dem Attentat wieder gesunken. Doch erstaunlicherweise wachsen die Bestände der Gold-ETFs dennoch weiter. Allein beim weltgrößten Gold-ETF SPDR Gold Trust sind am Freitag nach dem Attentat nochmals fünf Tonnen hinzugekommen und am Montag nochmalsweiterlesen

Brent kriegt die Kurve
15:46 Uhr 23.06.2016

Auch am Ölpreis ist der “Brexit-Schock” nicht spurlos vorübergegangen. Der Preis für ein Barrel der Sorte Brent fiel zwischenzeitlich sogar deutlich unter die Marke von 50 Dollar je Barrel zurück. Doch mit nachlassender Sorge hat sich auch der Ölpreis wieder deutlich erholt und hat den Weg zurück inweiterlesen

Euro/Dollar-Kurs: Brexit-Votum abwarten
15:37 Uhr 23.06.2016

Die nachlassenden Sorgen um den Brexit haben natürlich auch dem Euro gegenüber dem US-Dollar wieder auf die Sprünge geholfen. Ebenfalls geholfen hat die Fed, die erneut die Zinsen nicht angehoben hat. Allerdings rechnen die meisten Analysten dennoch mit mindestens einer weiteren Zinserhöhung im laufenden Jahr.weiterlesen

Euro stürzt gegenüber Aussie-Dollar ab
15:23 Uhr 23.06.2016

Im Zuge der allgemeinen Euro-Erholung gibt der Euro erstaunlicherweise gegenüber dem Australischen Dollar nun massiv ab. Dadurch hat sich das charttechnische Bild des Währungspaares extrem eingetrübt. Beide gleitenden Durchschnitte (38 und 200 Tage) sind nun endgültig unterschritten worden. Ebenso derweiterlesen

Mehr zu Weitergabe
  1. 1 von 37
  2. 1
  3.  … 
  • Beliebte Themen
  • Verwandte Themen