Anzeige
+++Starke Kurschance am Dienstag: Gamechanger-Meldung! Kurzfristig 300% nicht abwegig?+++

3 Aktien, die einen ersten Blick Wert sein könnten.

vom 12.06.2021, 11:24 Uhr
Uli7
2317 Leser

In den letzten 12 Monaten hat sich sehr viel am Aktienmarkt getan! Viele von mir empfohlene Aktien haben inzwischen hohe Bewertungen erfahren und Zuwachs dürfte nur noch begrenzt sein. Aber einige der Aktien haben weiterhin noch hohes Potential und neue Aktien sind für mich dazu gekommen.

K+S hat inzwischen enorm an Kursgewinnen zugelegt. Am Freitag in die Aktie mit über 7% über die 12 € Marke gelaufen. Hier dürfte mittelfristig das Ziel 15 € wie auch damals schon beschrieben erreicht werden. Dafür spricht Charts technische Entwicklung, als auch die fundamentalen Daten.

Interessant ist momentan auch die Wasserstoff Aktie NEL asa aus Norwegen. Aktuell mit 1,6 6 € bewertet liegt bei 1,6 EUR eine starke Unterstützung! Nächste Unterstützungsbereich wäre bereits zwischen 1,4 bis 1,5 Euro zu sehen. In einem Hype ist die Aktie von September 2020 bei etwa 1,6 EUR bis Januar 2021 auf 3,4 Euro angestiegen! Dies war eine ganz klare Übertreibungsphase und ist inzwischen vollständig abgebaut! Schaut man sich den 5 Jahres chart an, ist der langfristige positive Trend weiterhin Richtung Norden anzusiedeln. Hier kann man erste Positionen aufbauen.

Als dritten und letzten Wert bin ich auf Siemens Energy gestoßen. Die Aktien wurde im letzten September vom Mutter Konzern Siemens ausgegliedert und ist seit März diesen Jahres Mitglied im "DAX 30 Club". In den letzten Monaten sind Energie Aktien durch die Bank abgestraft worden. Bei diesem Unternehmen kam erschwerend hinzu, dass nach der Emission Haltefristen abgelaufen sind und viele Banken und Fonds Gewinne mitgenommen haben! Die Aktie ist vom hoch im Januar 34,9 € inzwischen knapp 11 € nach unten gerauscht und es dadurch bei mir auf die Watchlist gekommen. Die Energiepolitik wird noch in den nächsten Jahrzehnten diese Aktie in die Hände spielen. Für mich eine historische Chance, diese Aktie am Donnerstag und Freitag mit ersten Tranchen sehr günstig einsammeln zu können. Schnitt 24,43 €. Am 25.5. Als auch am gestrigen Tag haben zwei Vorstände des Unternehmens die Aktie im Schnitt bei 26,4 Und Vorstand Dr. Bruch bei 24,41 EUR jeweils sechsstellige Summe zum Kauf eingesetzt! Der Vorstand weiß meist am besten, ab wann ihre Aktie unterbewertet ist. Das heißt aber nicht, dass es nicht noch tiefer unterbewertet werden kann. Deshalb habe ich noch Cash zum Nachkauf zurückgelegt.

Meine Kursziele für die drei Aktien langfristig als auch mittelfristig:

K+S mittelfristig 15 €, langfristig 3 Jahre 25 €

NEL mittelfristig 2 €, langfristig 3 Jahre 3 €

Siemens Energy mittelfristig 28 €, 3 Jahre 40 €

Werte zum Blogbeitrag
Name Aktuell Diff. Börse
Siemens Energy 17,06 EUR +1,52 % Lang & Schwarz

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. Die Markets Inside Media GmbH hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen der Markets Inside Media GmbH und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion der Markets Inside Media GmbH an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen der Markets Inside Media GmbH und deren Mitarbeiter wieder. Ausführlicher Disclaimer