Ballard Power veröffentlicht Studie, Kampfansage an Tesla

Max.Frisch Beitrag vom: 27.02.2020, 09:39 Uhr Leser: 2977

Der kanadische Hersteller von Brennstoffzellen Ballard Power (WKN: A0RENB ISIN: CA0585861085 Kürzel: PO0) hatte per Twitter einen Bericht veröffentlicht. In diesem wurden die Fahreigenschaften von Elektroautos wie dem Tesla Model S oder dem Renault Zoe bei Wintertemperaturen getestet. Die Ergebnisse sprechen für sich.

Der kanadische Wasserstoffhersteller berief sich dabei auf einen Vergleichstest, welcher zeigte, dass Elektroautos im Winter massiv an Reichweite verlieren. Bei frostigen Temperaturen sank die Reichweite von vier der fünf Testwagen auf unter 70 Kilometer. Der Renault brachte es dabei nicht mal auf 60 Kilometer.

Einzig das Tesla Model S konnte aufgrund seiner enormen Batterie auch bei winterlichen Temperaturen eine Reichweite von über 200 Kilometern erreichen. Dieser Luxusschlitten ist jedoch erst ab einem stolzen Preis von etwa 78.000 Euro erhältlich. Demnach kein Auto für die Massen.

Das Ergebnis ist wenig überraschend. Die Batterien sind aufgrund ihrer chemischen Eigenschaften im Winter weniger effizient. Doch diese Erkenntnis scheint die Entscheider in der Energiewende noch nicht erreicht zu haben. Tests der Prüfgesellschaft Dekra haben gezeigt, dass der Leistungsverlust einer Batterie bis zu 50 Prozent bei einer Temperatur von minus fünf Grad liegen kann.

Derzeit scheinen reine Elektroautos für Urlaubs und Langstreckenfahrten noch relativ ungeeignet. Doch der Bericht stellt sich darüber hinaus die Frage, wie man die Fahrt in den nächsten Landkreis bei einer so geringen Reichweite bewerkstelligen kann.

Berücksichtigt man die Ressourcen und CO2 Bilanz von E-Autos lässt einen das schnell an der Sinnhaftigkeit zweifeln.

Du musst angemeldet sein. Login / Registrieren

Werte zu diesem Blogbeitrag

Name Aktuell Diff. Börse
Ballard Power Systems 7,52 +6,19 % Lang & Schwarz

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. Die Markets Inside Media GmbH hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen der Markets Inside Media GmbH und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion der Markets Inside Media GmbH an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen der Markets Inside Media GmbH und deren Mitarbeiter wieder. Ausführlicher Disclaimer