Anzeige
+++Keiner sprich davon – aber ohne diesen Rohstoff geht nichts! Jetzt handeln und profitieren!+++

Geht es uns zu gut?

vom 10.07.2022, 05:50 Uhr
Bert1989
2008 Leser

In Zeiten wie diesen Frage ich mich ernsthaft ob es uns zu gut geht.

Viele Themen schwirren aktuell um mich herum die mir zu diffus erscheinen.

Viele Menschen fangen aktuell zu jammern an obwohl bei genauerer Betrachtung die einzelnen Gründe schon seh lapidar sind

Zum einen befinden (wir als Familie) uns aktuell in der spannenden Phase ein 6 monatige altes Kind groß zu ziehen, in verschiedenen Gruppen (die zum Austausch gedacht sind) wird jedoch nur gejammert warum das Elterngeld nicht höher ist und wie auf rein finanzieller Ebene alles so unfair ist.

Mal im Ernst, Deutschland ist eines der wenigen Länder das werdende Familien so stark unterstützt, siehe in Bayern „Landeserziehungsgeld“. Früher musst man ein Kind noch selbst groß ziehen (auch finanziell) mittlerweile, wird einem der „Arsch gepudert“

Alleine unser „kostenloses Schulsystem -> bis zum Studium -> ist hervorragend und kann sich nur ein reiches Land leisten aber gemeckert wird immer.

Desweiteren das ständige gemeckere zum Thema „höhere Inflation“ und die daraus resultierenden höheren Nachzahlungen.

Die Leute die dich da beschweren könnten „kurzfristig“ als Ausgleich auch einfach mal wieder 40h arbeiten anstatt das Recht zu verlangen „günstig“ im Winter mit der kurzen Hose in der Wohnung zu sitzen.

Aktuell fehlt es an jeder Ecke und Ende an Arbeitskräften und trotzdem „kommt es mir vor“ als würde jeder auf 35h gehen und anschließ und jammern „das Geld reicht nicht für Urlaub Aktien Wohnungssauna im Winter.

Vielleicht alles ein bissl überspitzt geschrieben aber jammern ist doch im Trend ;)

Grüße

Bert

Werte zum Blogbeitrag
Name Aktuell Diff. Börse
Btc Zu Usd 21.949,34 $ -6,24 % CryptoCompare Index

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. Die Markets Inside Media GmbH hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen der Markets Inside Media GmbH und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion der Markets Inside Media GmbH an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen der Markets Inside Media GmbH und deren Mitarbeiter wieder. Ausführlicher Disclaimer