Krypto: Zu schön, um wahr zu sein?

vom 13.08.2022, 12:11 Uhr
f
666 Leser

Fast jede der über 10 000 Kryptowährungen verspricht eine disruptive Innovation. Selbst die wenigen Meme-Coins mit dem selbstdefinierten Ziel sich über sinnhafte Krypto-Projekte lustig zu machen, erzielen Erfolge in Form von atemberaubenden Renditen. Zuletzt erreichte die Krypto-Blase mit Non-Fungible-Token (NFT) die nächste Stufe des Exzesses. Zahlreiche Prominente heizen als Testimonials die Krypto-Revolution an. Im Schatten des Metaversums wird Kryptowährungen und NFTs unendliches Potenzial bescheinigt. Trotz der teilweisen Integration von Kryptowährungen in reale Anwendungen erlebten Krypto-Projekte ein böses Erwachen. Neben internen Problemen innerhalb des Kryptoversums, wie der Implosion des Terra-Ökosystems, existiert auf externem Weg auch eine hohe Korrelation mit den geldpolitischen Rahmenbedingungen. Es stellt sich die Frage, ob endogene oder exogene Risikofaktoren die Blase im Kryptoversum nachhaltig zum Platzen bringen.

Der ganze Kommentar ist unter dem Link Krypto: Zu schön, um wahr zu sein? abrufbar.

Werte zum Blogbeitrag
Name Aktuell Diff. Börse
10xdna Disruptive Technologies R 12,96 EUR -0,17 % Lang & Schwarz
21shares Crypto Basket Index Index Zertifikat Open-end 4,893 EUR -0,87 % Lang & Schwarz
Ark Innovation 36,23 EUR +0,16 % Lang & Schwarz
Bitcoin Group 20,12 EUR +0,12 % Lang & Schwarz
Coinbase 45,14 EUR +0,15 % Lang & Schwarz
Eth/usd (ether, Ethereum / Us-dollar) Index Zertifikat Open-end 13,43 EUR -1,72 % Lang & Schwarz
Riot Blockchain 4,701 EUR +0,61 % Lang & Schwarz
Btc/usd (bitcoin / Us-dollar) Index Zertifikat Open-end 5,644 EUR -0,45 % Lang & Schwarz

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. Die Markets Inside Media GmbH hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen der Markets Inside Media GmbH und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion der Markets Inside Media GmbH an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen der Markets Inside Media GmbH und deren Mitarbeiter wieder. Ausführlicher Disclaimer