Siemens Energy - hohes Potential mit besten Zukunftsaussichten!

vom 02.01.2022, 00:07 Uhr
Uli7
1579 Leser

Siemens Energy ist ein Anbieter großer Gasturbinen. Deutschland will lt. Koalitionsvertrag bis 2030 auf einen Anteil von 80 Prozent erneuerbaren Energien kommen. Nach aktuellem technischen Standard geht das nur mit Gasturbinen und hier ist dieses Unternehmen ganz weit vorne anzusiedeln. Hier dürften in der nächsten Zeit Aufträge ins Haus flattern.

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX NEU

Nachtrag Gaskraftwerke Tagesschau 2.1.2022 21:21 Uhr

NEU

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/eu-atomenergie-gas-107.html

EU legt Vorschlagspapier zur Energiepolitik vor: Könnten Atom- und Gaskraftwerke bald klimafreundlich sein?

Gudrun Engel, ARD Brüssel, tagesschau 23.15 Uhr, 1.1.2022

Anlagen später für Wasserstoff

Auch FDP-Chef und Bundesfinanzminister Christian Lindner lobte die Brüsseler Pläne beim Gas. "Deutschland benötigt realistischerweise moderne Gaskraftwerke als Übergangstechnologie, weil wir auf Kohle und Kernkraft verzichten", sagte Lindner der "Süddeutschen Zeitung". "In der Perspektive der Klimaneutralität sollen die Anlagen später mit Wasserstoff genutzt werden können."

Deshalb habe die Bundesregierung auch dafür geworben, dass die entsprechenden Investitionen effektiv möglich seien. "Ich bin dankbar dafür, dass von der Kommission offenbar Argumente aufgegriffen wurden", so Lindner. "Weitere Verbesserungen wären aus unserer Sicht denkbar." Wenn die Transformation gelingen solle, seien investitionsfreundliche Rahmenbedingungen nötig.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Sollte sich eigentlich morgen 3.1. schon am Kurs Siemens Energy bemerkbar machen.

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX NEU

Daneben ist man zukünftig auch noch gut aufgestellt mit seinem Tochterunternehmen Siemens Gamesa und den Windkraftanlagen. Im Offshorebereich ist man hier an der Weltspitze. Aufgrund der stark angestiegenen Rohstoffpreise hatte man vor längerer Zeit Aufträge mit Fixpreisen angenommen die nicht mehr kostendeckend geliefert werden konnten. Diese Probleme werden zukünftig einberechnet und dann sollten auch wieder Gewinne ausgewiesen werden. Ohne diese temporären Probleme von der Tochtergesellschaft schreibt Siemens Energy gute Quartalszahlen. Aber auch hier ist der Vorstandsvorsitzende als harter Sanierer dabei, das Unternehmen auf Vordermann zu bringen. Diese Probleme haben dazu geführt, die Aktie vom hoch ca 35 € momentan auf einen Kurs von 22,5 € (Stand 2.1.2022) zu prügeln. Mit etwa -25 % in 2021 war man einer der größten Verlierer im Dax. Der Hype der erneuerbaren Energien der noch bis in den Januar letzten Jahres hinein ging, wird aufgrund der ambitionierten Ziele der Welt Gemeinschaft nach meiner Überzeugung noch in kürzester Zeit eine Renaissance in diesem Bereich erleben. 2022 wird das Unternehmen erste Erfolge zeigen können und damit wieder Richtung Höchstkurse laufen.

Ich gehe davon aus, dass die Aktie über 25 € wieder stärker im Mittelpunkt der Anleger rücken wird und von diesem Niveau aus die Aktie einen schnelleren Anstieg erleben dürfte.

Mein persönliches Kursziel bis Ende des Jahres sind 28+x €. Die Bundesregierung wird meiner Ansicht nach an noch in diesem Jahr wichtige Schritte in die Wege leiten um die Ziele zu erreichen. Siemens Energy ist einer von den wenigen Unternehmen in Deutschland die hier enorm profitieren dürften.

Werte zum Blogbeitrag
Name Aktuell Diff. Börse
Siemens Energy 17,05 EUR +0,24 % Lang & Schwarz

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. Die Markets Inside Media GmbH hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen der Markets Inside Media GmbH und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion der Markets Inside Media GmbH an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen der Markets Inside Media GmbH und deren Mitarbeiter wieder. Ausführlicher Disclaimer