Spotify - Musikstreamingdienst möglicher Gewinner der Corona Krise ? 

B
BENTLEY_ABI Beitrag vom: 22.03.2020, 16:30 Uhr Leser: 679

Die Börsen gehen seit Wochen in den Keller. Die meisten Aktien haben bereits 40 % oder mehr eingebüßt, da das Geschäft unmittelbar von Corona betroffen ist und der Welt eine Wirtschaftskrise droht. Ein monatelanger Bärenmarkt ist derzeit sehr wahrscheinlich. Vielleicht sogar ein jahrelanger Bärenmarkt ? 

 

Verschiedene Branchen könnten aber dem Abwärtstrend evtl. trotzen. 

Zum einen sind das diverse Biotech und Pharma Unternehmen, welche an einem Gegenmittel gegen Corona forschen und zum anderen Home Entertainment Aktien wie Netflix oder Spotify. 

 

Seit dem 10.02.2020 ist die Spotify Aktie um 23 % gefallen. 

Dies ist nicht wenig, aber im vergleich zu vielen anderen Aktien noch in einem akzeptablen Bereich. Ein Crash ist es für die Spotify Aktie (bisher) somit noch nicht. 

 

In vielen Ländern werden nach und nach Ausgangssperren verhängt, um die Verbreitung des Virus in den Griff zu bekommen. Wenn alle Leute somit den Großteil des Tages nur zu Hause bleiben müssen, drängt sich die Frage auf, ob Konzerne wie Spotify evtl. aufgrund Ihrer Podcast und Musikangebote davon profitieren können. 

 

Ich denke auf jeden Fall ! Sowohl Netflix als auch Spotify werden wohl in den nächsten Wochen und vielleicht sogar Monaten verstärkt genutzt werden. 

Die Menschen werden 80 % des Tages daheim verbringen. Durch die geschlossenen Schulen werden auch junge Menschen Spotify mit hoher wahrscheinlichkeit noch mehr nutzen, als ohnehin schon. 

 

Allerdings sollte man sich auch vor Augen führen, dass aufgrund des aktuellen Bärenmarktes ein Investment in Aktien grds. viele Risiken mit sich bringt. 

Sollte der Dow Jones noch einmal deutlich korrigieren, dann wird sich auch eine Spotify Aktie diesem Trend nicht nachhaltig entziehen können. Ich denke, dass man sich langsam gedanken machen sollte, welche Aktien ein Investment in naher Zukunft evtl. wert sein könnten. 

 

Meiner Ansicht nach ist Spotify eines dieser Unternehmen, wo sich evtl. bald gute Einstiegschancen ergeben könnten, falls die Aktie weiter fallen sollte. 

Mit einem prognostizierten jährlichen Gewinnwachstum von 53 % ist Spotify auch ein Unternehmen, dass gute Zukunftsperspektiven vorzuweisen hat.  

 

Spotify ist momentan auch schuldenfrei, was ebenfalls als sehr positiv zu sehen ist.

 

 

Was sind die größten Risiken ? 

 

Zu den bereits o.g. Risiken kommt die Frage hinzu, ob die Menschen weiter dazu bereit sind Geld für ein Musikabo auszugeben, wenn eine Wirtschaftskrise auf uns zukommt. 

Sollte dies der Fall sein und Spotify viele Abo Kunden verlieren, wird dies dem Konzern natürlich stark und nachhaltig schaden. 

 

Fakt ist auch: Spotify ist derzeit unrentabel und ist mit einer Marktkapitalisierung von 23 Mrd. Euro schon hoch bewertet. 

 

 

Mein Fazit: 

 

Generell ist Spotify eine Aktie, die vielleicht bald einen Einstiegskurs anbietet. 

Allerdings gibt es auch hier (wie bei jedem Investment grds.) viele Risiken. 

 

Ich persönlich werde evtl. zum gegebenen Zeitpunkt in die Aktie einsteigen, da ich den Konzern für die nächsten Jahre sehr gut aufgestellt sehe. 

 

Dieser Beitrag ist meine persönliche Meinung und dient nicht als Anlageberatung oder Kaufempfehlung, sowie Verkaufsempfehlung. 

Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich ! 

 

Viele Grüße und bleibt Gesund ! Denn das ist das allerwichtigste momentan ! 

 

 

Du musst angemeldet sein. Login / Registrieren

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. Die Markets Inside Media GmbH hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen der Markets Inside Media GmbH und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion der Markets Inside Media GmbH an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen der Markets Inside Media GmbH und deren Mitarbeiter wieder. Ausführlicher Disclaimer