Wirecard: Gewinner der Krise?

M
MDaniel Beitrag vom: 12.03.2020, 14:05 Uhr Leser: 1188

Das Aschheimer Fintech Wirecard (WKN: 747206 ISIN: DE0007472060) hat, wie viele andere Unternehmen auch, schwer mit den Folgen des Corona Virus zu kämpfen. Die Aktie verlor diesen Mittwoch bereits beinahe neun Prozent und befindet sich derzeit bei etwa 94 Euro. Doch es gibt Anzeichen, dass Wirecard als Gewinner aus dieser Krise gehen könnte.

Wirecard Chef Markus Braun meldete sich am Sonntag per Twitter mit einer beruhigenden Botschaft: „No reason to panic. Supply is guaranteed, even through online facilities. Therefore, we are confident to achieve all goals. We help to keep the system running“.

Der Wirecard CEO möchte damit die Investoren des Unternehmens beruhigen. Das operative Geschäft liefe weiterhin gut. Durch den neuen Hauptort der weltweiten Arbeiterschaft – dem Home Office, könnten sogar eventuell noch mehr Menschen die Online Bezahlvorgänge des Zahlungsdienstleisters nutzen. Somit könnte Wirecard eventuell sogar profitieren.

Auch im operativen Geschäft lässt sich das Unternehemen bisher nicht von der Krise beeindrucken und verkündete heute eine wichtige neue Partnerschaft.

Wirecard und Klarna starten Kooperation

Die beiden führenden Zahlungsdienstleister Wirecard und Klarna gaben an diesem Mittwoch den gemeinsamen Start einer neuen, erweiterten Bezahllösung bekannt. Die Einkaufsmöglichkeiten von Klarna – Sofort Bezahlung, Rechnung und Ratenkauf sind ab sofort von Händlern über die digitale Plattform von Wirecard in den Chekout eingebettet werden. Somit können laut eigenen Angaben der durchschnittliche Bestellwert, sowie die Umsätze gesteigert werden.

Durch die Kooperation ergänzen sich Wirecard und Klarna in ihrem Angebot: Klarnas Händlerbasis wird durch den bestehenden und zukünftigen Wirecard-Händlerpool erweitert.

Kilian Thalhammer, Executive Vice President Product Management bei Wirecard kommentiert: „Kunden wollen vor allem ein reibungsloses Einkaufserlebnis. Zusammen mit Klarna bieten wir den Kunden genau das: ein Einkaufserlebnis zu ihren eigenen Bedingungen. Die Händler profitieren zudem von einer einfacheren und effizienteren Integration – so kommen Händler und Käufer ihrem idealen Shopping-Erlebnis noch näher. Wir freuen uns sehr auf die Kooperation mit Klarna.“

Du musst angemeldet sein. Login / Registrieren

Werte zu diesem Blogbeitrag

Name Aktuell Diff. Börse
Wirecard 2,42 0,00 % Lang & Schwarz

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. Die Markets Inside Media GmbH hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen der Markets Inside Media GmbH und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion der Markets Inside Media GmbH an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen der Markets Inside Media GmbH und deren Mitarbeiter wieder. Ausführlicher Disclaimer