Diskussion zu verbio Vereinigte BioEnergie WKN: A0JL9W ISIN: DE000A0JL9W6 Kürzel: VBK Forum: Community

31,65 EUR

-3,51 % -1,15

Stand: 03.03.2021 - 19:37:42 Uhr

Zum Wert

verbio Vereinigte BioEnergie Hoch/Tief

Eröffnung 32,93
Hoch 33,45
Tief 31,28
Vortag 32,80

Community-Beiträge (8193)

Neu laden

SFI
SFI heute 19:29 Uhr

Ich bleibe auch ganz ruhig dabei. Kann auch sehr schnell wieder hochgehen. Vielleicht sogar schon morgen.😉

Value82
Value82 heute 19:22 Uhr

Einfach aussitzen. Geht auch wieder hoch, irgebdwann. 💪

m
mannomax heute 19:04 Uhr

versteh gar nicht warum Green Energy weltweit so runter geht, ob Biofuels, Windkraft , Solarkraft, H2 jetzt auch die EV Autos (bis auf VW)- ich dachte wir haben weltweite Wirtschaftspakete im Klimawandel die jetzt verteilt werden...

m
mannomax heute 19:01 Uhr

Scheiße, bei 42 gekauft , hätte ich ein SL wäre ich schon ruhiger raus- jetzt Verlust bis 50 % laufen lassen? Es gab so gut wie keinen Tag im grünen Bereich , harttechnisch ist der Weg nach Süden frei

Value82
Value82 heute 18:48 Uhr

Wenn man sich den jahreschart so anschaut, halte ich eine Korrektur bis 25€ oder sogar 22€ für möglich

M
Manno heute 18:24 Uhr

so allmählich könnte es auch mal wieder Richtung Norden gehen, vom Süden habe ich jetzt genug

KühlerKopf1
KühlerKopf1 vom 01.03.21 23:14 Uhr

Korrekturen sind normal, aber man darf nicht vergessen, das sich das Marktumfeld im letzten Jahr wesentlich geändert hat. Förderung von Biodiesel, Ausbau von Produktionsstätten, Ausweitungen von Produkten ( Desinfektionsmittel), relativ wenige Aktien, hohe Eigenkapitalquote sowie der Aufstieg in den SDAX zum Ende des letzten Jahres wecken Begehrlichkeiten für grüne Fonds. Also ich denke Kauf und Verkauf unter solchen Aspekten, welche für Wachstum sprechen sollten gut überlegt sein. Ich bleibe long und bin auch schon einige Jahre in Verbio investiert. Ich kaufe und verkaufe auch gelegentlich, allerdings würde ich gerade zu diesem Zeitpunkt nicht verkaufen.

R
Ringhio vom 01.03.21 20:26 Uhr

Danke für den Einblick! Wie immer sehr hilfreich!

Glimmung
Glimmung vom 01.03.21 17:42 Uhr

Verbio ist einfach zu schnell gestiegen, muss in ein Kursniveau von 40-50 erst hineinwachsen, was aber kein Problem darstellen dürfte.

Glimmung
Glimmung vom 01.03.21 17:37 Uhr

Korrekturen sind gesund. Korrekturen sind notwendig. Korrekturen sollte man aber auch nicht überbewerten. 😉

Glimmung
Glimmung vom 01.03.21 17:23 Uhr

Bedingt durch den zuletzt steilen, ununterbrochenen Anstieg hatte ich bei Kursen über 40 Euro keine nennenswerten Bestände mehr. Deshalb Rückkäufe getätigt bei 39,4 / 35,5 / 32 Euro. Hoffe, bei 29 noch mal nachfassen zu können. Noch tiefer, also 26 Euro-Kurse zum Aufstocken kann ich mir nicht recht vorstellen. Sind mir aber auch willkommen.....

Glimmung
Glimmung vom 01.03.21 17:20 Uhr

Ringhio, seit 1,5 Jahren habe ich hier mindestens 30-40 Verkäufe/Rueckkäufe getätigt. Ich bin seit Anfang Sept. 2019 (8,30 Euro) in Verbio investiert und verkaufe ständig Anteile in den steigenden Markt und kaufe Anteile zurück, wenn sichs anbietet. So was mache ich allerding nur bei Werten, die ein transparentes Geschäftsmodell haben und ich von steigenden Kursen ueberzeugt bin.

R
Ringhio vom 01.03.21 15:15 Uhr

Glimmung darf ich mal deinen EK wissen und ob du in der zeit ab ATH verkauft hast?

R
Ringhio vom 01.03.21 14:23 Uhr

Ich muss weiterhin abwarten. Bin bei 33 raus gegangen, da ich Schadensbegrenzung betreiben wollte. Bin weiterhin gespannt. Bei 30 kaufe ich mich nochmals ein. Sollten starke Anzeichen eines Anstieges vorhanden sein, steige ich teurer wieder ein. Bleibt mir jetzt nix anderes übrig.

KühlerKopf1
KühlerKopf1 vom 01.03.21 12:23 Uhr

Ich denke auch, dass der Boden vorerst erreicht ist.

SFI
SFI vom 01.03.21 11:24 Uhr

Meint ihr denn nicht das sich Lockerung des Lockdowns auch auf Verbio positiv auswirken? Die Bedarfe werden sich damit auch weiter verbessern. Ich denke das wird hier früher wieder hochgehen. Oder mal anders gefragt: Warum sollte es denn vom ATH über 30% einbrechen? Welche negativen Prognosen oder Nachrichten gab es denn was das rechtfertigt?

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity
Werbung

Ihre kurzfristige Erwartung an VBK

VBK steht am bei
Veränderung:
mgl. Rendite mit
Hebel (Omega)
Zum Produkt