buy&hold VS. trading Forum: Community User: BlueCheeseChips

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity
Kommentare 94
E
Elohim vom 26.03.19 21:34 Uhr
0
Du Glücklicher.
BlueCheeseChips
BlueCheeseChips vom 26.03.19 21:03 Uhr
0
ich hab zum glück viel zeit...:-)
E
Elohim vom 26.03.19 20:55 Uhr
0
Eine Strategie, die einerseits b&h und zudem indexnah investiert ist und sich handkehrum gegen absturz versichert ist nicht falsch. Mir wäre dieser Weg etwas zu kompliziert, ist aber Geschmackssache.
B
Bobyrr vom 26.03.19 20:00 Uhr
0
@BlueCheeseChips Die Hebel klingen vernünftig und gut balanciert. Danke für die Info.
BlueCheeseChips
BlueCheeseChips vom 26.03.19 19:45 Uhr
0
@bobyrr ich habe auf die indizes tecdax, eurostoxx50, s&p100 und nasdaq knock-out-derivate gekauft. open end. jeweils 2. einer mit hebel rund um 2,5/3 und einer mit 3,5/4. wenn die alle kaputt sind, sollten die indizes um 20-30% gestiegen sein. wäre mir dann auch recht...:-)
E
Elohim vom 26.03.19 16:48 Uhr
0
Ich sicher b&h-Positionen auch immer ab (bei hochspekulativen Papieren ist das aber meist falsch).
B
Bobyrr vom 26.03.19 16:44 Uhr
0
@BlueCheeseChips, welche Art von short Derivaten hast du auf die Indizes?
Wilddieb1
Wilddieb1 vom 26.03.19 13:24 Uhr
0
Ich mach damit mit Sicherheit keine riesigen Gewinne, aber bislang habe ich meinen sparplan immer bedienen können u auch noch spielgeld für zb steinhoff übrig gehabt...
Wilddieb1
Wilddieb1 vom 26.03.19 13:12 Uhr
0
Klar muss man die bestandsaktien auch überwachen. Aber das ist nicht so zeitintensiv. Hier mal ein paar Titel ohne Gewichtung: Aurelius Bawya Gazprom Mowi Shell O2 Vodafone Pepsi Ses Allianz Vw At&t Generell Mills ....
BlueCheeseChips
BlueCheeseChips vom 26.03.19 13:11 Uhr
0
das klingt wirklich sehr solide und nachahmenswert. ich mache es ähnlich, aber doch anders. habe auch den überwiegenden teil buy&hold. aktuell habe ich aber doch etwas sorge. nicht, dass die kurse einbrechen - ich bin überzeugt das werden sie kurz- bis mittelfristig. aber dann zu hoch investiert zu sein. deswegen habe ich aktuell zum ersten mal im grunde aktiv cash aufgebaut und positionen verkauft. und dazu habe ich über short-derivate auf die indizes, aus denen ich die meisten aktien habe, zusätzlich abgesichert. und 5% meines depots sind in gold investiert. schwierig wird bestimmt das timing, wann man gold&shorts auflöst und wieder investiert. also bei den buy&holds nachkaufen und neue positionen aufbauen. in meinem fall dann deutlich mehr etf‘s.
Wilddieb1
Wilddieb1 vom 26.03.19 13:08 Uhr
0
also aus meiner Situation das beste machen
Wilddieb1
Wilddieb1 vom 26.03.19 13:07 Uhr
0
Hab nicht viel Zeit für daytraidung
B
Bobyrr vom 26.03.19 12:19 Uhr
0
Hört sich solide an. Reinvest ist ein wichtiger Faktor bei der Strategie.
Wilddieb1
Wilddieb1 vom 26.03.19 11:57 Uhr
0
So steigt der Depot wert ohne Zeit zu investieren:)
Wilddieb1
Wilddieb1 vom 26.03.19 11:57 Uhr
0
Die Dividende wird über einen sparplan in etf World reinvestiert.
Wilddieb1
Wilddieb1 vom 26.03.19 11:55 Uhr
0
brutto Dividende vom EK ca 5.5%

Meistdiskutiert

Aktien

Kommentare
1 BioNTech Hauptdiskussion +4,90 %
2 EcoGraf Hauptdiskussion -4,02 %
3 EQTEC Biogas -2,78 %
4 SAYONA MINING LTD Hauptdiskussion +1,69 %
5 AMC ENTERTAINMENT Hauptdiskussion -1,12 %
6 ALIBABA GROUP ADR Hauptdiskussion +1,13 %
7 Novavax Hauptdiskussion +2,14 %
8 EUROPEAN LITHIUM Hauptdiskussion
9 Gamestop💎🙌 +1,50 %
10 Vinco Ventures +2,09 %
Alle Diskussionen