CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Girokonto Vergleich

Zahlungseingang/Monat:
Euro
EC-Karte:
  
Kreditkarte:
  
Durchschnittliches Guthaben:
Euro
an
Durchschnittliches Minus:
Euro
an
Tagen
Zahlungseingang: 1200 € / Guthaben: 1000 € an 30 Tagen
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 15.11.2018. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2018 financeAds.net

Girokonten für Privatkunden bieten heutzutage fast alle Banken in Deutschland an. Ein online Girokonto-Vergleich hilft dabei, die stark unterschiedlichen Konditionen und Services schnell zu überschauen. Kunden finden damit schnell und zielgerichtet genau das Girokonto, welches am besten zu ihren persönlichen Ansprüchen passt. Kunden sollten bei der Girokonto-Auswahl vor allem auf Gebühren, Geldautomaten-Dichte, Karten zum Konto und Filialstruktur achten.

Viele Banken bieten inzwischen eine kostenlose Kontoführung an, aber es gibt noch zahlreiche weitere Gebührenquellen. Von einem Girokonto wird häufig Geld abgehoben: Prüfen Sie wo Sie kostenlos Geldabheben können und ob die entsprechenden Automaten nah an Ihrem Wohnort oder Arbeitsort liegen. Wenn Sie viel unterwegs sind, sollten Sie einen Anbieter wählen der deutschlandweit oder weltweit über ein dichtes Automatennetz verfügt bzw. der kostenloses Geldabheben auch an fremden Geldautomaten gestattet. Beachten Sie auch die Gebühren für Auslandszahlungsverkehr. Die Fremdwährungsgebühr sollte bei maximal 1% liegen. EC-Karten und Kreditkarten werden häufig gratis angeboten: prüfen Sie auch was eventuelle Partnerkarten kosten und ob die Karten dauerhaft kostenlos zum Girokonto gehören. Überlegen Sie sich, ob Sie der reine Onlinebanking-Typ sind oder ob Sie gern auch einmal Ihren Bankberater persönlich zu Finanzthemen fragen wollen. Im letzteren Fall sollte ihre Girokonto-Bank auch über ein Filialnetz idealerweise nah am Wohnort verfügen. Viele Girokonto-Inhaber wünschen sich eine Gutenhabenverzinsung – diese spielt häufig eine nachgeordnete Rolle. Überlegen Sie, wieviel Geld Sie durchschnittlich auf dem Girokonto haben. Bei einem durchschnittlichen Girokonto-Guthaben von 3.000 € entsprechen 1% Zinsen rd. 30 € Zinsertrag pro Jahr. Im Vergleich zu möglichen Kontoführungs-Gebühren, Kreditkartengebühren, Geldautomatengebühren oder Fremdwährungsgebühren sind diese Zinserträge häufig die kleinste Position.

Aktuelle Girokonto-News & Angebote
Derzeit keine Nachrichten verfügbar