InnoCan Pharma:
Auf dem EPIDIOLEX®-Pfad zum Milliarden-Unternehmen.
Anzeige

Übernahmekodex

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Welches sind die Kernpunkte im Übernahmekodex?

Der Übernahmekodex ist eine Richtlinie zur Vorgehensweise bei der Veröffentlichung von Übernahmeangeboten in Deutschland und wurde von der Börsensachverständigenkommission (BSK) herausgegeben. Der Übernahmekodex soll dafür sorgen, dass vor allem die Aktionäre, aber auch alle anderen Beteiligten bei Übernahmeangeboten möglichst umfassend informiert werden. Außerdem sollen mögliche Manipulationen durch Insiderwissen verhindert werden. Die Einhaltung des Übernahmekodex ist jedoch insofern nicht rechtsverbindlich, als dass dieser an vielen Stellen über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinaus geht. Das seit 2002 gesetzlich vorgeschriebene Pflichtangebot, das ein Großaktionär beim Erreichen der 30 Prozent Schwelle veröffentlichen muss, ist auf den Übernahmekodex zurückzuführen.