ADR

Wofür sind ADRs gut?

ADR´s sind American Depository Receipts (Zertifikate, die das Anrecht auf eine Aktie verbriefen) werden stellvertretend für eine Aktie an einer beliebigen Börse gehandelt. Bei ADR´s handelt es sich um Zertifikate, die von amerikanischen Kreditinstituten ausgestellt werden. Diese Kreditinstitut verwahren auch die zu Grunde liegenden Aktien. Ein ADR kann sich auf eine, mehrere oder auch nur auf einen Bruchteil einer Aktie beziehen. Vor allem werden ADR´s an amerikanischen Börsen stellvertretend für ausländische Aktien gehandelt. Die Aktiengesellschaft muss sich auf diese Weise nicht dem vollständigen Zulassungsverfahren der Börsenaufsicht SEC unterziehen, welches unter normalen Umständen für eine Notierung an der Börse notwendig wäre.ADR´s sind American Depository Receipts (Zertifikate, die das Anrecht auf eine Aktie verbriefen) werden stellvertretend für eine Aktie an einer beliebigen Börse gehandelt. Bei ADR´s handelt es sich um Zertifikate, die von amerikanischen Kreditinstituten ausgestellt werden. Diese Kreditinstitut verwahren auch die zu Grunde liegenden Aktien. Ein ADR kann sich auf eine, mehrere oder auch nur auf einen Bruchteil einer Aktie beziehen. Vor allem werden ADR´s an amerikanischen Börsen stellvertretend für ausländische Aktien gehandelt. Die Aktiengesellschaft muss sich auf diese Weise nicht dem vollständigen Zulassungsverfahren der Börsenaufsicht SEC unterziehen, welches unter normalen Umständen für eine Notierung an der Börse notwendig wäre.