ebB (etwas bezahlt Brief) Was bedeutet der Kurszusatz ebB?

Der Kurszusatz ebB, mit dem Notierungen von Aktien versehen werden können, steht für etwas bezahlt Brief. Das bedeutet, dass nur ein geringer Teil der zu diesem Kurs herausgegebenen Verkaufsorders durchgeführt werden konnten. Verkaufsaufträge, welche zu einem geringeren Kurs in Auftrag gegeben wurden, konnte dagegen ausgeführt werden. Bei ebB oder etwas bezahlt Brief herrscht bei dem angegebenen Kurs ein Verkaufsangebotsüberhang. Solche festgeschriebenen Kurszusätze, wie eben ebB, geben an, inwieweit die zum festgestellten Kurs limitierten Kauf- und Verkaufsaufträge von Wertpapieren im Präsenzhandel ausgeführt werden konnten, beziehungsweise erläutern sie etwaige Kursveränderungen, die während der amtlichen Notierung der Papiere eingetreten sind.