Management Buy Out (MBO)

Was ist ein Buy-Out?

Von einem Management Buy Out (MBO) wird gesprochen, wenn die Mehrheit der Geschäftsanteile eines Unternehmens von der Geschäftsführung übernommen werden. Das MBO wird oftmals durchgeführt, wenn sich die Geschäftsführung vor einer ungewollten Übernahme schützen möchte oder eine Umstrukturierung des Unternehmens bevorsteht. Gewöhnlich wird ein MBO aber nicht nur aus dem Privatvermögen des Vorstandes finanziert. Vielmehr wird zusätzliches Kapital, von Banken oder anderen Finanzinvestoren, bereitgestellt. Das Principal Agent Konflikt wird durch das Management Buy Out beseitigt. Wenn dagegen die gesamte Belegschaft das Unternehmen übernimmt, wird von einem Employee Buy Out gesprochen.