InnoCan Pharma:
Auf dem EPIDIOLEX®-Pfad zum Milliarden-Unternehmen.
Anzeige

Verfügbarkeit

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Definition im Lexikon

Der Begriff der Verfügbarkeit kann auf verschiedene Dinge angewendet werden. Hier im Finanzbereich wird sich auf die Verfügbarkeit von Kapitaleinlagen bezogen. Je kurzfristiger das Geld einer Kapitalanlage dem Anleger wieder zur Verfügung gestellt werden kann, desto höher ist die Liquidität der Anlage. Bei einem Tagesgeldkonto ist es möglich, täglich über das angelegte Geld zu verfügen. Bei Sparbüchern oder ähnlichen Anlagen ist eine Verfügbarkeit meist erst nach einer dreimonatigen Kündigungsfrist möglich.