Zinsänderungsrisiko

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Warum unterliegen Staatsanleihen mit garantierten Zinssatz einem Zinsänderungsrisiko?

Allgemein gesagt ist das Zinsänderungsrisiko das Risiko, durch Bewegungen im Zinssatz einen Verlust zu erleiden. Betreiben Kreditinstitute Fristentransformation im festverzinslichen Bereich und im Anschluss daran tritt eine Änderung des Marktzinsniveaus ein, können Zinsänderungsrisiken auftreten. Sie können ebenfalls entstehen, wenn die Kreditinstitute Aktiv- und Passivgeschäfte im variablen Bereich mit unterschiedlicher Zinselastizität abschließen. Für den Anleger bedeutet dies, dass er als Käufer einer Anleihe das Risiko einer Zinsänderung eingeht, sofern die Zinsen ansteigen. Tritt dieser Fall ein, dann sinkt der Kurs der Anleihe und es entsteht ein Kursverlust, wenn die Anleihe vor Endfälligkeit verkauft wird. In der umgekehrten Situation entwickelt sich der Wert einer Anleihe genau in die andere Richtung. Durch Kursänderungen des aktuellen Zinsniveaus passt sich der Kurs eines festverzinslichen Wertpapiers an. Die Möglichkeit der Erfassung von Zinsänderungsrisiken wird mit Hilfe von Zinselastizitätsbilanzen und Zinsbindungsbilanzen betrieben. Die Kreditinstitute haben die Möglichkeit, mit aktiven und passiven Maßnahmen das Zinsänderungsrisiko zu steuern. Die aktiven Treasury-Strategien sind dadurch gekennzeichnet, dass in Abhängigkeit von konkreten Zinsprognosen bewusst offene Zinspositionen eingegangen werden, um eine höhere Rendite als die Benchmark (angesetzter Maßstab) zu erzielen. Passive Treasury-Strategien sind dagegen gebundene Strategien, die unabhängig von Zinsprognosen erfolgen. Dabei wird versucht, eine vorgegebene Cashflow-Struktur über einen längeren Zeitraum nahezu konstant zu halten. Wie sich die Märkte in Zukunft entwickeln, darüber lassen sich keine fundierten Prognosen erstellen. Zinsveränderungen bedeuten für Anleger entweder eine Gewinn- oder Verlustsituation. Somit ist es ratsam, ein ausgewogenes Portfolio aufzubauen.