CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

CANCOM-Portrait

CANCOM SE

ISIN: DE0005419105

|

WKN: 541910

|

Symbol: COK

|

Land: Deutschland

Portfolio
31,85 EUR   0,3684%

Cancom-Firmenprofil

Die CANCOM SE ist Anbieter von IT-Infrastruktur. Die CANCOM übernimmt dabei vorrangig die Finanzierung und das Management der Beteiligungsgesellschaften der Gruppe, die vor allem unter Nutzung digitaler Medien insbesondere im Handel mit Hard- und Software sowie ähnlicher Produkte Service-Dienstleistungen erbringen. In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen durch strategische Akquisitionen konsequent vom nischenorientierten Handelshaus zum drittgrößten herstellerunabhängigen Systemhaus Deutschlands und zum IT-Komplettanbieter entwickelt. Das Produkt- und Dienstleistungsangebot deckt aus einer Hand das gesamte Spektrum von der Beratung und Erstellung von IT-Konzepten über die Beschaffung, den Vertrieb von Hard- und Software bis hin zu Integration und Betrieb der Systeme ab. Als einer der bedeutendsten Partner von HP, Microsoft, IBM, SAP, Symantec, Citrix sowie Apple und Adobe verfügt CANCOM über entscheidende Kernkompetenzen in der IT.

Aufgrund der guten Positionierung im IT-Markt insgesamt und in dessen Wachstumssegmenten geht der Vorstand unter der Voraussetzung einer konstanten IT-Nachfrage für das Geschäftsjahr 2018 von einer deutlichen Steigerung des Umsatzes und des Rohertrags im Vergleich zum Vorjahr aus. Der Vorstand erwartet zudem ein ebenfalls deutlich steigendes Konzern-EBITDA sowie Konzern-EBIT im Jahr 2018, wobei sich alle Ziele auf die organische Geschäftsentwicklung beziehen. Für das Geschäftssegment IT Solutions wird mit einer deutlichen Steigerung bei Umsatz, Rohertrag sowie EBITDA und EBIT gerechnet. Für das Geschäftssegment Cloud Solutions erwartet der Vorstand ebenfalls einen deutlichen Anstieg von Umsatz, Rohertrag, EBITDA sowie EBIT, wobei dieser Anstieg aber über dem Niveau der Steigerung im Segment IT Solutions liegen soll.

Update 14.08.2018: Auf der Basis der in der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres erzielten Geschäftsentwicklung und unter der Voraussetzung der im Geschäftsbericht 2017 aufgeführten Prämissen, bestätigt der Vorstand die Wachstumsziele der CANCOM Gruppe für das Geschäftsjahr 2018. Diese sehen eine deutliche Steigerung von Umsatz, Rohertrag, EBITDA, EBITA und EBIT der Gruppe vor. Für die Konzernsegmente Cloud Solutions und IT Solutions lauten die Ziele ebenfalls deutlicher Anstieg von Umsatz, Rohertrag, EBITDA, EBITA und EBIT, wobei die Wachstumsraten im Segment Cloud Solutions über dem Niveau des Segments IT Solutions liegen sollen.

Update 12.11.2018: Mit Blick auf die Konzernergebnisse für das vollständige Geschäftsjahr 2018 bestätigte der Vorstand der CANCOM SE die bestehenden Prognosen. Aufgrund der aktuell dynamischen Geschäftsentwicklung sind wir für den Jahresumsatz 2018 sehr optimistisch gestimmt. Auch bei Rohertrag, EBITDA, EBITA und EBIT rechnen wir unverändert damit unsere Jahresziele zu erreichen, erläutert Volk. Die Jahresprognose der CANCOM Gruppe sieht für die genannten Finanzkennzahlen im Konzern und in den Segmenten jeweils deutliche Wachstumsraten vor, bezogen auf das organische Wachstum und ohne Bereinigungen. Zusammen mit der Jahresprognose bestätigte der Vorstand, dass sich das Gesamtvolumen der im Geschäftsjahr 2018 getätigten Sonderinvestitionen in Wachstumsprojekte und Akquisitionsnebenkosten auf rund zehn Mio. belaufen wird.

Management

NamePosition
Thomas VolkVorstandsvorsitzender
Rudolf HotterVorstandsmitglied
Thomas StarkVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Dr. Lothar KoniarskiAufsichtsratsvorsitzender
Marlies TerockAufsichtsratsmitglied
Martin WildAufsichtsratsmitglied
Regina WeinmannAufsichtsratsmitglied
Uwe KemmAufsichtsratsmitglied