CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

CECONOMY-Portrait

CECONOMY AG

ISIN: DE0007257503

|

WKN: 725750

|

Symbol: CEC

|

Land: Deutschland

Portfolio
4,38 EUR   -5,3996%

CECONOMY-Firmenprofil

Ceconomy ist eine führendes Handelsunternehmen im Bereich Consumer Electronics. Das Unternehmen entstand im Juli 2017 aus der Aufspaltung des Metro Konzerns und führt dessen Elektroniksparte eigenständig fort. Ceconomy betreibt die Elektronikfachmarktketten Media Markt und Saturn. Andere Marken sind Redcoon, der Musik-Streaming-Dienst Juke!, iBOOD und Retail Media Group. Redcoon ist ein online store für Elektronik, Bücher, Multimedia, Haushalt, und mehr. Der Internetvertrieb zählt der zu den größten Onlineversendern von Unterhaltungselektronik in Europa. iBOOD ist ein live-shopping Portal für aktuelle Angebote im Internet. Die Retail Media Group bietet Lösungen für datenbasiertes online-Marketing an. Außerdem hält das Unternehmen Minderheitsbeteiligungen an Flip4New und Locafox. Das Geschäftsmodell konzentriert sich sowohl auf den online-Handel, als auch auf den Verkauf in Elektronikfachmärkten vor Ort.

Für das Geschäftsjahr 2017/18 erwartet CECONOMY gegenüber dem Vorjahr ein leichtes Wachstum des Gesamtumsatzes. Dazu wird insbesondere die Region West-/Südeuropa beitragen. Korrespondierend erwarten wir eine leichte Verbesserung des Nettobetriebsvermögens im Vergleich zum Vorjahr. Sowohl beim EBITDA als auch beim EBIT erwartet CECONOMY ohne Berücksichtigung der Ergebnisbeiträge aus der Beteiligung an Fnac Darty S.A. eine Steigerung mindestens im mittleren einstelligen Prozentbereich. Hierzu wird insbesondere die Region West-/Südeuropa beitragen. Die jeweiligen Vergleichsgrößen im Vorjahr 2016/17 sind bereinigt um Sonderfaktoren (EBITDA: 704 Mio. EUR, EBIT: 471 Mio. EUR). Zusätzlich wird im EBITDA und im EBIT 2017/18 unser Anteil des von Fnac Darty S.A. erwirtschafteten Periodenergebnisses enthalten sein. Auf Basis aktueller Analystenschätzungen erwarten wir daraus einen Ergebnisbeitrag im Geschäftsjahr 2017/18 in niedriger bis mittlerer zweistelliger Millionenhöhe.

Update 18.01.2018: Die CECONOMY AG bestätigt gleichzeitig ihre am 19. Dezember 2017 veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2017/18. Zusätzlich zu den laufenden operativen Verbesserungen erwartet das Unternehmen eine deutliche Ergebnisverbesserung in Italien. Darüber hinaus werden sich negative Einmaleffekte des Vorjahres aus der SATURN-Mehrwertsteueraktion im Januar und der Insolvenz eines Geschäftspartners in den Niederlanden nicht wiederholen.

Update 09.02.2018: Für das Geschäftsjahr 2017/18 erwartet CECONOMY gegenüber dem Vorjahr ein leichtes Wachstum des Gesamtumsatzes. Dazu wird insbesondere die Region West-/Südeuropa beitragen. Korrespondierend erwarten wir eine leichte Verbesserung des Nettobetriebsvermögens im Vergleich zum Vorjahr. Sowohl beim EBITDA als auch beim EBIT erwartet CECONOMY ohne Berücksichtigung der Ergebnisbeiträge aus der Beteiligung an Fnac Darty S.A. eine Steigerung mindestens im mittleren einstelligen Prozentbereich. Hierzu wird insbesondere die Region West-/Südeuropa beitragen. Die jeweiligen Vergleichsgrößen im Vorjahr 2016/17 sind bereinigt um Sonderfaktoren (EBITDA: 704 Mio. EUR, EBIT: 471 Mio. EUR). Zusätzlich wird im EBITDA und im EBIT 2017/18 unser Anteil des von Fnac Darty S.A. erwirtschafteten Periodenergebnisses enthalten sein. Auf Basis aktueller Analystenschätzungen erwarten wir daraus einen Ergebnisbeitrag im Geschäftsjahr 2017/18 in niedriger bis mittlerer zweistelliger Millionenhöhe.

Update 15.05.2018: Für das Geschäftsjahr 2017/18 erwartet CECONOMY gegenüber dem Vorjahr ein leichtes Wachstum des Gesamtumsatzes. Dazu werden alle Segmente beitragen. Korrespondierend erwarten wir eine leichte Verbesserung des Nettobetriebsvermögens im Vergleich zum Vorjahr. Sowohl beim EBITDA als auch beim EBIT erwartet CECONOMY ohne Berücksichtigung der Ergebnisbeiträge aus der Beteiligung an Fnac Darty S.A. eine Steigerung mindestens im mittleren einstelligen Prozentbereich. Hierzu wird insbesondere die Region West-/Südeuropa beitragen. Die jeweiligen Vergleichsgrößen im Vorjahr 2016/17 sind bereinigt um Sonderfaktoren (EBITDA: 704 Mio. EUR, EBIT: 471 Mio. EUR). Zusätzlich wird im EBITDA und im EBIT 2017/18 unser Anteil des von Fnac Darty S.A. erwirtschafteten Periodenergebnisses enthalten sein. Auf Basis aktueller Analystenschätzungen erwarten wir daraus einen Ergebnisbeitrag im Geschäftsjahr 2017/18 in niedriger bis mittlerer zweistelliger Millionenhöhe.

Update 14.08.2018:Für das Geschäftsjahr 2017/18 erwartet CECONOMY bei den fortgeführten Aktivitäten gegenüber dem Vorjahr ein leichtes Wachstum des Gesamtumsatzes. Korrespondierend erwarten wir eine leichte Verbesserung des Nettobetriebsvermögens im Vergleich zum Vorjahr. Sowohl beim EBITDA als auch beim EBIT erwartet CECONOMY bei den fortgeführten Aktivitäten ohne Berücksichtigung der Ergebnisbeiträge aus der Beteiligung an Fnac Darty S.A. eine Steigerung im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich. Die jeweiligen Vergleichsgrößen im Vorjahr 2016/17 sind bereinigt um Sonderfaktoren (EBITDA: 714 Mio. EUR, EBIT: 494 Mio. EUR). Zusätzlich wird im EBITDA und im EBIT 2017/18 unser Anteil des von Fnac Darty S.A. erwirtschafteten Periodenergebnisses enthalten sein. Auf Basis der veröffentlichten Ergebnisse werden wir daraus einen Ergebnisbeitrag im Geschäftsjahr 2017/18 von rund 20 Mio. EUR vereinnahmen.

Update 8.10.2018: Auf Basis vorläufiger Zahlen erwartet die CECONOMY AG (CECONOMY) für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017/18 ein EBITDA um 630 Mio. EUR (Vergleichsgröße Vorjahr: 714 Mio. EUR vor Sonderfaktoren) und ein EBIT um 400 Mio. EUR (Vergleichsgröße Vorjahr: 494 Mio. EUR vor Sonderfaktoren), jeweils ohne Berücksichtigung der Ergebnisbeiträge aus der Beteiligung an Fnac Darty S.A. [..] Ferner erwartet CECONOMY eine Steigerung des währungs- und portfoliobereinigten Umsatzes von rund 0,2 Prozent.

Management

NamePosition
Mark FreseVorstandsmitglied
Dr. Dieter Haag MolkentellerVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Jürgen FitschenAufsichtsratsvorsitzender
Wolfgang BaurAufsichtsratsmitglied
Sylvia WoelkeAufsichtsratsmitglied
Regine StachelhausAufsichtsratsmitglied
Rainer KuschewskiAufsichtsratsmitglied
Peter KüpferAufsichtsratsmitglied
Ludwig GlosserAufsichtsratsmitglied
Lena WidmannAufsichtsratsmitglied
Kirsten Joachim BreuerAufsichtsratsmitglied
Karin DohmAufsichtsratsmitglied
Jürgen SchulzAufsichtsratsmitglied
Julia GoldinAufsichtsratsmitglied
Jo HarlowAufsichtsratsmitglied
Jens PloogAufsichtsratsmitglied
Daniela EckhardtAufsichtsratsmitglied
Claudia PlathAufsichtsratsmitglied
Birgit PoppAufsichtsratsmitglied
Dr. Fredy RaasAufsichtsratsmitglied
Dr. Florian FunckAufsichtsratsmitglied
Dr. Bernhard DüttmannAufsichtsratsmitglied