CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

COLGATE-PALMOLIVE-Diskussion

COLGATE-PALMOLIVE CO

ISIN: US1941621039

|

WKN: 850667

|

Symbol: CPA

|

Land: USA

Portfolio
56,99 EUR   -1,1568%
COLGATE-PALMOLIVE (53 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von Drizzy4
    Würde nicht kaufen
    Rücksetzer sehr wahrscheinlich
  • von TTBerlin88
    Da ich vor ca. 2 Jahren zu 62,50 eine kleine Position gekauft habe, denke ich, sind es ganz gute Preise zum Nachkaufen.
    Aktuell schwankt sie ja unter der 60, evtl. weil die GEwinnaussichten für 2019 geringer ausfallen durch Investitionen, aber die (aktuell ca. 2,6%) Dividende werden sie dadurch nicht gleich kürzen, wegen einem "schlechten" Jahr.
    Und da die Bevölkerung wächst, wächst somit auch der Absatzmarkt.

    Meiner Meinung nach also zur Zeit ganz solide und ich werde auch wieder etwas Nachkaufen, wenn der Kurs noch eine Zeit lang auf dem Niveau verharrt.

    Aber schlussendlich, musst du dir deine eigenen Gedanken machen, ob du mit dem Unternehmen leben kannst..
    Für mich ein Langzeitinvest, da der Kurs relativ stabil ist und die Dividende (wenn auch langsam) bisher noch weiter gesteigert wird.
  • von Dammal
    Hey hat jemand zufällig Infos über den momentan Stand? Also halten oder verkaufen
  • von DrRolandRendite
    Nein EK Rendite ist aktuell 33,76%
    (Also mit morningstar-zahlen)
    Das Problem ist, dass kommt nur durch den hohen Leverage (vermögen/ek) Zustande..
    Also mit 'nem einigermaßen "normalen" Schulenhebel wären die bei sogar unter 4% EK Rendite^^
    Z.B. Mit 1000mil $ EK aufs aktuelle Vermögen wäre sie bei 2,03%
    AT sinkend,RoA sinkend current ratio sinkend, umsätze stagnieren, Bewertung ist jetzt nicht soo sehr OHOO, dass es den Kauf der Aktie irgendwie für mich rechtfertigen würde..

    Kurz; ne lass ma'
  • von OCli
    lese ich da richtig. 4% Eigenkapitalrendite?
  • von ShoLon
    Bin investiert / Long
  • von MrIncome
    Colgate zahlt 4 mal im Jahr.... und insgesamt >2,5% das doch mega :)
    Die Dividende wird seit über 50 Jahren jedes Jahr erhöht ....
  • von LongTerm
    Heute Mehr kaufen
  • von Fisherman0815
    bin mal mit ner kleinen Posi rein vorhin :)
  • von LongTermInvestor
    60,30 Euro kauf... Gab schon schlechtere einstiegskurse
  • von LongTermInvestor
    Heute kaufen
  • von Dickesrohr
    Danke
  • von LongTermInvestor
    Der Aufsichtsratsvorsitzende er würde die Firma eventuell verkaufen für 100 $ pro Aktie
  • von Dickesrohr
    Kein Daten Volumen mehr auf Handy
  • von LongTermInvestor
    Warum wird hier immer gefragt obwohl kurz Google genauso lange dauert
  • von ffm
    LONDON (dpa-AFX) - Nach der geplatzten Unilever -Übernahme könnte sich Kraft-Heinz-Großaktionär 3G Capital schon bald ein neues Ziel vornehmen. Bis zu 15 Milliarden US-Dollar habe die Beteiligungsgesellschaft für Übernahmen in der Kasse, berichtete die "Financial Times" (Dienstag) unter Berufung auf mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen. Üblicherweise kommen dazu noch große Summen an Fremdkapital hinzu.

    In Frage kommen könnte für 3G Capital beispielsweise ein Kauf des Milka-Herstellers Mondelez , der 2012 aus einer Abspaltung von Kraft Foods - damals noch ohne Heinz - hervorgegangen war. Gerüchte über eine Wiedervereinigung der beiden Firmen hat es bereits vergangenes Jahr gegeben. Nicht zuletzt der aktivistische Investor Bill Ackman, dem knapp 6 Prozent der Mondelez-Anteile gehören, hatte diese Idee bereits ins Spiel gebracht. Analysten sehen auch die Lebensmittelhersteller Kellogg, General Mills und Campell Soup als potenzielle Kandidaten ebenso wie die Konsumgüterkonzerne Colgate-Palmolive , Kimberly-Clark und Clorox.
  • von Dickesrohr
    Wieso steigt der Kurs immer weiter Heinz Kraft hat sein Angebot zurückgezogen. Lag es vielleicht doch nicht daran das sie mit gezogen wurde
  • von Plop
    http://www.investors.com/news/kraft-heinzs-unilever-bid-lifts-clorox-colgate-kimberly-clark-pg/
    Ja, scheint an Kraft-Heinz-Unilever zu liegen
  • von busybizz
    5% Plus aufgrund der versuchten Übernahme bei Unilever? Zieht das die Branche?
  • von MartinsDBS
    Richtig........:-)
  • von Dickesrohr
    So wie ich das verstanden habe hat das Unternehmen Probleme weil der Dollar so stark ist, wen der Dollar schwächer wird musste es im unternehmen besser laufen oder nicht
  • von MartinsDBS
    Wie bitte ????????
  • von Dickesrohr
    Geht der Kurs automatisch hoch wen der Dollar schwächer wird
  • von Silberfuchs
    Die Bodenbildung scheint noch nicht ganz angeschlossen zu sein. Langfristig orientierte Anleger mit Geduld können aber auf dem aktuellen Niveau durchaus eine Position aufbauen. Mit einer kurzfristigen kraftvollen Aufwärtsbewegung ist aufgrund der aktuellen Nachrichtenlage wohl nicht zu rechnen.
  • von BenBen
    Danke Stefan für den Tipp.hab für 60,45 gekauft.ist ein langfristiges Investment für mich daher sind ein paar Cent egal