CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

ECKERT & ZIEGLER-Portrait

ECKERT & ZIEGLER STRAHLEN- UND MEDIZINTECHNIK AG

ISIN: DE0005659700

|

WKN: 565970

|

Symbol: EUZ

|

Land: Deutschland

Portfolio
43,75 EUR   0,0160%

Eckert & Ziegler Strahlen-Firmenprofil

Die Eckert & Ziegler Gruppe gehört zu den weltweit größten Herstellern für radioaktive Komponenten für medizinische, wissenschaftliche und messtechnische Zwecke. Vorrangig konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung von Strahlungstechnologien für den Einsatz als Krebs- und Herzheilmittel, wie auch die die nuklearmedizinische Bildgebung. Hauptkunden sind internationale Medizingerätehersteller und Kliniken. Im Auftrag von Medizingeräteherstellern übernimmt die Gruppe die Entwicklung, Erprobung, Herstellung und Markteinführung neuer, schwach radioaktiver Produkte. Neben medizinischen Komponenten bietet die Eckert & Ziegler AG weltweit auch radioaktive Strahlenquellen für den Einsatz in spezialisierten Messgeräten oder für wissenschaftliche Anwendungen an. Das Leistungsspektrum umfasst die Entwicklung der Produkte und Fertigungstechnologien im Rahmen von Genehmigungsverfahren, Strahlenschutzexpertisen sowie Wissen über Atomrecht und Gefahrgutverordnung.

Für das Geschäftsjahr 2018 wird ein steigender Umsatz auf etwa 155,0 Mio. Euro und ein EBIT von rund 18,5 Mio. Euro erwartet. Daraus sollte sich ein Konzerngewinn von etwa 11,6 Mio. Euro oder 2,20 Euro je Aktie ergeben. Die Prognosen stehen unter dem Vorbehalt eines Wechselkurses von höchstens 1,15 USD pro EUR.

Update 8.05.2018: Für das Jahr 2018 wird unter der Annahme eines Eurokurses von maximal 1,15 USD mit einem Jahresüberschuss von etwa 2,20 Euro pro Aktie und einem Umsatz von etwa 155 Mio. EUR gerechnet.

Update 23.07.2018: Da im 2018er Halbjahresergebnis nur wenige Sondereffekte enthalten sind und die gute Geschäftsentwicklung fast alle Hauptproduktgruppen erfasst hat, geht der Vorstand nunmehr davon aus, dass das Konzernergebnis aus fortgeführten Geschäftsbereichen im Gesamtjahr 2018 gegenüber dem Vorjahr um mindestens 15% steigen wird. Der bisherige Zielwert von 2,20 EUR erhöht sich damit auf etwa 2,50 EUR pro Aktie.

Management

NamePosition
Dr. Andreas EckertVorstandsvorsitzender
Dr. André HeßVorstandsmitglied
Dr. Harald HasselmannVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Prof. Dr. Wolfgang MaennigAufsichtsratsvorsitzender
Dr. Gudrun ErzgräberAufsichtsratsmitglied
Prof. Dr. Detlev GantenAufsichtsratsmitglied
Prof. Dr. Helmut GrotheAufsichtsratsmitglied
Albert RupprechtAufsichtsratsmitglied
Hans-Jörg HinkeAufsichtsratsmitglied