CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

ENCAVIS-Portrait

ENCAVIS AG

ISIN: DE0006095003

|

WKN: 609500

|

Symbol: CAP

|

Land: Deutschland

Portfolio
5,69 EUR   -1,1808%

Encavis-Firmenprofil

Die Encavis AG (ehemals Capital Stage AG) ist als Stromanbieter vornehmlich im Bereich Erneuerbare Energien tätig. Das Unternehmen erwirbt und betreibt Solarkraftwerke und (Onshore-)Windparks in Deutschland sowie in acht weiteren europäischen Ländern. Die Gesamterzeugungskapazität der Encavis-Gruppe beläuft sich aktuell auf über 1,5 Gigawatt (GW). Innerhalb der Encavis-Gruppe ist die Encavis Asset Management AG auf den Bereich Institutioneller Anleger spezialisiert. Mit der Encavis Technical Services GmbH verfügt die Encavis-Gruppe zudem über eine Service-Einheit für die technische Betriebsführung von Solarparks. Die Encavis AG entstand 2018 durch den Zusammenschluss der Capital Stage AG mit der CHORUS Clean Energy AG.

Für das Geschäftsjahr 2018 erwartet der Vorstand der Encavis AG demnach Umsatzerlöse in Höhe von über 240 Millionen Euro. Das operative EBITDA dürfte auf mehr als 175 Millionen Euro ansteigen. Für das operative EBIT rechnet Encavis mit mehr als 105 Millionen Euro. Beim operativen Cashflow erwartet der Vorstand ein Ergebnis von mehr als 163 Millionen Euro. Zudem nimmt die Encavis AG für das Geschäftsjahr 2018 erstmalig auch das operative Ergebnis pro Aktie in die im Rahmen der Guidance ausgegebenen Kennziffern mit auf. Demnach wird für das Geschäftsjahr 2018 ein operatives Ergebnis pro Aktie von 0,30 Euro erwartet.

Update 24.05.2018: Der Vorstand der Encavis AG bestätigt erneut seine Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2018 und ist auf Grund des guten Starts in das 2. Quartal sehr zuversichtlich, dass das Unternehmen die schwächeren meteorologischen Rahmenbedingungen im ersten Quartal 2018 im weiteren Jahresverlauf wieder einholen wird. Demnach geht das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2018 davon aus, Umsatzerlöse in Höhe von mehr als 240 Millionen Euro (2017: EUR 222 Mio.) zu erzielen. Das operative EBITDA dürfte auf über 175 Millionen Euro (2017: EUR 167 Mio.) und das operative EBIT auf mehr als 105 Millionen Euro (2017: EUR 100 Mio.) steigen. Beim operativen Cashflow erwartet der Vorstand ein Ergebnis von über 163 Millionen Euro (2017: EUR 153 Mio.). Zudem wird ein operatives Ergebnis pro Aktie von gut 0,30 Euro erwartet. Das Wachstum im Jahr 2018 wird dabei gegenüber einem sehr starken Jahr 2017 erzielt, in welchem die Encavis von sehr positiven meteorologischen Rahmenbedingungen profitiert hatte.

Update 28.08.2018: Mit den Umsatz- und Ergebniskennziffern im ersten Halbjahr 2018 liegt die Encavis AG voll im Plan und auf Kurs. Der Vorstand bestätigt damit erneut seine Ergebniserwartungen für das laufende Geschäftsjahr 2018, die allein auf dem bereits Mitte März 2018 gesicherten Portfolio an Solar- und Windparks sowie der Annahme durchschnittlicher meteorologischer Rahmenbedingungen ohne Jahrhundertsommer-Effekt basieren und keine weiteren Akquisitionen berücksichtigen. Für das Geschäftsjahr 2018 insgesamt wird mit einer Umsatzsteigerung auf mehr als 240 Millionen Euro gerechnet. Für das operative Ergebnis (EBITDA) wird ein Ergebnis von über 175 Millionen Euro erwartet, das operative Betriebsergebnis EBIT dürfte sich auf mehr als 105 Millionen Euro erhöhen. Für den operativen Cashflow wird ein Wert von über 163 Millionen Euro erwartet. Damit ergäbe sich ein operatives Ergebnis je Aktie von mehr als 0,30 Euro.

Update 26.11.2018: Auf Basis des guten Geschäftsverlaufs von Encavis in den ersten neun Monaten des Jahres 2018 hat der Vorstand seine Ergebniserwartung für das Gesamtjahr 2018 erneut bestätigt. Demnach wird für das Geschäftsjahr 2018 mit einer Umsatzsteigerung auf mehr als 240 Millionen Euro gerechnet. Für das operative Ergebnis (EBITDA) wird ein Ergebnis von über 175 Millionen Euro erwartet, das operative Betriebsergebnis EBIT dürfte auf mehr als 105 Millionen Euro steigen. Für den operativen Cashflow wird ein Wert von über 163 Millionen Euro erwartet. Daraus ergäbe sich ein operatives Ergebnis je Aktie von mehr als 0,30 Euro.

Management

NamePosition
Dr. Dierk PaskertVorstandsvorsitzender
Dr. Christoph HusmannVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Dr. Manfred KrüperAufsichtsratsvorsitzender
Peter HeideckerAufsichtsratsmitglied
Christine ScheelAufsichtsratsmitglied
Alexander StuhlmannAufsichtsratsmitglied
Albert BüllAufsichtsratsmitglied
Prof. Dr. Klaus-Dieter MaubachAufsichtsratsmitglied
Prof. Dr. Fritz VahrenholtAufsichtsratsmitglied
Dr. Jörn KrekeAufsichtsratsmitglied
Dr. Cornelius LiedtkeAufsichtsratsmitglied