CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

GEA GROUP-Portrait

GEA GROUP AG

ISIN: DE0006602006

|

WKN: 660200

|

Symbol: G1A

|

Land: Deutschland

Portfolio
22,21 EUR   0,1578%

GEA GROUP-Firmenprofil

Die GEA Group ist einer der größten Systemanbieter für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie. Als Technologiekonzern konzentriert sich das Unternehmen auf den Spezialmaschinenbau mit den Schwerpunkten Prozesstechnik und Komponenten sowie den Anlagenbau. Der Fokus liegt hierbei auf den beiden verfahrenstechnischen Grundprozessen Wärmeaustausch und Stofftrennung. Die Technologien der GEA Group kommen in der Nahrungsmittelwirtschaft, der chemischen und petrochemischen Industrie, der Energiewirtschaft, in der Lufttechnik, dem Schiffbau sowie in der Pharma- und Kosmetik-Herstellung zum Einsatz. Weltweit entsteht beispielsweise etwa ein Drittel des Instantkaffees in Anlagen der GEA Group und ungefähr jeder vierte Liter Milch wird mit Equipment der GEA Group gemolken bzw. weiterverarbeitet.

Für das laufende Geschäftsjahr 2018 strebt GEA ein Umsatzwachstum zwischen 5 und 6 Prozent an, das im Wesentlichen auf dem zusätzlichen Beitrag aus den beiden letzten Akquisitionen basiert. Die operative EBITDA-Marge wird im Geschäftsjahr 2018 voraussichtlich zwischen 12,0 und 13,0 Prozent vom Umsatz betragen. Hinsichtlich der operativen Cash-Flow-Treiber-Marge erwartet das Unternehmen im Jahr 2018 einen Wert zwischen 8,7 und 9,7 Prozent, wobei Investitionen in strategische Projekte in dieser Kennzahl nicht berücksichtigt werden. Der Ausblick basiert auf konstanten Wechselkursen zum Jahr 2017 und steht unter der Annahme, dass es zu keiner Abschwächung des Weltwirtschaftswachstums kommt. Ferner wird vorausgesetzt, dass es keine deutliche Verringerung der Nachfrage aus relevanten Kundenindustrien bzw. Verschiebungen zwischen den Kundenindustrien gibt, die einen negativen Margeneinfluss haben.

Update 12.04.2018: Wir bestätigen unseren für das Jahr 2018 gegebenen Ausblick auf die Geschäftsentwicklung. Unsere Einschätzung stützt sich auf den soliden Auftragsbestand sowie bereits eingeleitete Maßnahmen. Neben dem verstärkten Fokus auf den Produktmix haben wir bereits Initiativen zur Verbesserung der Ergebnisbeiträge in Nordamerika gestartet. Darüber hinaus halten wir an der konsequenten Kostendisziplin auch im laufenden Geschäftsjahr fest. In einem herausfordernden Umfeld wird es für die Erreichung des Ausblicks auch wesentlich auf die Auftragseingangsentwicklung im zweiten Quartal 2018 ankommen, erläutert Jürg Oleas, Vorstandsvorsitzender der GEA Group Aktiengesellschaft.

Update 30.07.2018: Für das Geschäftsjahr 2018 strebt GEA wegen eines zusätzlichen Umsatzbeitrages aus den beiden Akquisitionen ein Umsatzwachstum zwischen 5 und 6 Prozent an. Die operative EBITDA-Marge wird im laufenden Geschäftsjahr voraussichtlich zwischen 12,0 und 13,0 Prozent vom Umsatz betragen.

Update 10.10.2018: Der Vorstand geht aktuell für das Geschäftsjahr 2018 von einem Umsatz von rund 4.800 Mio. EUR (bzw. rund 4.950 Mio. EUR zu konstanten Wechselkursen) und von einem operativen EBITDA von rund 540 Mio. EUR (bzw. rund 550 Mio. EUR zu konstanten Wechselkursen) aus. Dies entspricht einer operativen EBITDA Marge von rund 11,3 Prozent (bzw. rund 11,1 Prozent zu konstanten Wechselkursen). Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung passt der Vorstand den Ausblick, der auf konstanten Wechselkursen beruht, an. Der Vorstand erwartet für das laufende Geschäftsjahr ein Umsatzwachstum von etwa 7,5 Prozent. Die operative EBITDA Marge soll nun bei etwa 11,1 Prozent liegen. Für die operative Cash-Flow-Treiber-Marge prognostiziert der Vorstand jetzt etwa 8,5 Prozent. Die übrigen Annahmen bleiben - wie im Geschäftsbericht 2017 und Halbjahresfinanzbericht 2018 beschrieben - unverändert bestehen.

Update 29.10.2018: 'Obwohl sich die Nachfrage nach unseren innovativen Produkten und Lösungen weiterhin sehr erfreulich entwickelt, gehen wir von einem herausfordernden vierten Quartal aus', so Jürg Oleas, Vorstandsvorsitzender von GEA. 'Für das Gesamtjahr 2018 erwarten wir deshalb einen Konzernumsatz von rund 4,8 Mrd. EUR und ein operatives EBITDA von ca. 540 Mio. EUR, was einer Marge von etwa 11,3 Prozent entsprechen würde.'

Management

NamePosition
Jürg OleasVorstandsvorsitzender
Dr. Helmut SchmaleVorstandsmitglied
Martine SnelsVorstandsmitglied
Niels Erik OlsenVorstandsmitglied
Stefan Klebert (CEO ab 18.02.2019)Vorstandsmitglied
Steffen BerschVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Dr. Helmut PerletAufsichtsratsvorsitzender
Dr. Molly P. ZhangAufsichtsratsmitglied
Prof. Dr. Werner J. BauerAufsichtsratsmitglied
Ahmad M.A. BastakiAufsichtsratsmitglied
Brigitte KrönchenAufsichtsratsmitglied
Eva-Maria KerkemeierAufsichtsratsmitglied
Hartmut EberleinAufsichtsratsmitglied
Jean E. SpenceAufsichtsratsmitglied
Kurt-Jürgen LöwAufsichtsratsmitglied
Michael KämpfertAufsichtsratsmitglied
Michaela HubertAufsichtsratsmitglied
Rainer GröbelAufsichtsratsmitglied