CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

KRONES-Portrait

KRONES AG

ISIN: DE0006335003

|

WKN: 633500

|

Symbol: KRN

|

Land: Deutschland

Portfolio
72,71 EUR   -2,0147%

Krones-Firmenprofil

Die Krones AG plant, entwickelt und fertigt Einzelmaschinen sowie schlüsselfertige Anlagen für alle Bereiche der Abfüll- und Verpackungstechnik und die Getränkeproduktion. Damit gilt die Gesellschaft als einer der weltweit führenden Konzerne der Branche. Zu den Abnehmern gehören internationale Unternehmen aus den Bereichen Getränke-, Lebensmittel- sowie Chemie- und Pharmaindustrie. Das Unternehmen bietet vom Bau von Getränkefabriken bis hin zur Auslieferung der fertigen Produkte sämtliche Services aus einer Hand. Um Produktionsabläufe verbessern zu können, arbeitet der Konzern eng mit seinen Kunden zusammen und entwickelt individuell abgestimmte Produkte und Dienstleistungen. Zusätzlich zu seinen Produkten bietet Krones im After-Sales-Bereich ein umfangreiches Serviceangebot, das die weltweite Montage, Inbetriebnahme, Wartung oder den Umbau von Anlagen umfasst.

Auf Basis der derzeitigen gesamtwirtschaftlichen Aussichten und der Entwicklung der für Krones relevanten Märkte strebt das Unternehmen für 2018 ein Umsatzwachstum von 6?% an. Trotz Investitionen in die Digitalisierung und Anlaufkosten für den Global Footprint - besonders für den neuen Standort in Ungarn - soll die Ertragskraft stabil bleiben. Krones prognostiziert, dass 2018 die ausgewiesene EBT-Marge bei 7,0 % liegen wird. Die dritte Zielgröße, das Working Capital im Vergleich zum Umsatz, soll sich auf 26?% verbessern.

Update 26.04.2018: Auf Grundlage der derzeitigen gesamtwirtschaftlichen Aussichten und der erwarteten Entwicklung der für Krones relevanten Märkte strebt das Unternehmen für 2018 im Konzern ein Umsatzwachstum von 6 % an. Trotz Investitionen in die Digitalisierung und Anlaufkosten für den Global Footprint - besonders für den neuen Standort in Ungarn - soll die Ertragskraft des Unternehmens stabil bleiben. Das Unternehmen prognostiziert, dass 2018 die ausgewiesene EBT-Marge bei 7,0 % liegen wird. Die dritte Zielgröße, das Working Capital im Verhältnis zum Umsatz, will Krones auf 26?% verbessern.

Update 26.07.2018: Auf Grundlage der derzeitigen gesamtwirtschaftlichen Aussichten und der erwarteten Entwicklung der für Krones relevanten Märkte streben wir für 2018 im Konzern ein Umsatzwachstum von 6 % an. Trotz Investitionen in die Digitalisierung und Anlaufkosten für den Global Footprint - besonders für den neuen Standort in Ungarn - soll die Ertragskraft des Unternehmens stabil bleiben. Das Unternehmen prognostiziert, dass 2018 die ausgewiesene EBT-Marge bei 7,0 % liegen wird. Unsere dritte Zielgröße, das Working Capital im Verhältnis zum Umsatz, dürfte sich im zweiten Halbjahr 2018 gegenüber dem ersten Halbjahr leicht verbessern. Die Prognose für das Gesamtjahr 2018 von 26 % werden wir aber nicht erreichen. Unser neues Ziel liegt bei 28 %.

Update 25.10.2018: Auf Grundlage der vorliegenden Zahlen für die ersten neun Monate 2018 und den Planungen für das vierte Quartal senkt das Unternehmen seine Umsatz- und Ertragsprognose. Wegen steigender Kosten für Material und Personal sowie Anlaufkosten und einmaliger Aufwendungen für die Erweiterung des Global Footprint plant Krones, bereinigt um einmalige Aufwendungen, für das Gesamtjahr 2018 eine operative EBT-Marge von rund 6,5 %. Die bisherige Zielgröße betrug 7,0 %. Gemäß den aktuellen Planungen wird das Unternehmen im Jahr 2018 beim Umsatz um 4 % wachsen und somit die bisherige Zielgröße von 6 % nicht erreichen. Gründe dafür sind negative Währungseffekte und die Verschiebung von Großprojekten. Bei der dritten Zielgröße, dem Working Capital im Verhältnis zum Umsatz, ist Krones zuversichtlich, die kommunizierte Planzahl von 28 % zu erreichen.

Management

NamePosition
Christoph KlenkVorstandsvorsitzender
Thomas RickerVorstandsmitglied
Ralf GoldbrunnerVorstandsmitglied
Michael AndersenVorstandsmitglied
Markus TischerVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Volker KronsederAufsichtsratsvorsitzender
Werner SchrödlAufsichtsratsmitglied
Thomas HiltlAufsichtsratsmitglied
Robert FriedmannAufsichtsratsmitglied
Petra Schadeberg-HerrmannAufsichtsratsmitglied
Oliver GroberAufsichtsratsmitglied
Norman KronsederAufsichtsratsmitglied
Norbert SamhammerAufsichtsratsmitglied
Matthias WinklerAufsichtsratsmitglied
Klaus GerlachAufsichtsratsmitglied
Jürgen ScholzAufsichtsratsmitglied
Josef WeitzerAufsichtsratsmitglied
Hans-Jürgen ThausAufsichtsratsmitglied
Beate Eva Maria PöpperlAufsichtsratsmitglied
Prof. Dr. Susanne NonnastAufsichtsratsmitglied
Dr. phil. Verena Di PasqualeAufsichtsratsmitglied