CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

PILBARA MINERALS-Diskussion

PILBARA MINERALS LTD

ISIN: AU000000PLS0

|

WKN: A0YGCV

|

Symbol: PLR

|

Land: Australien

Portfolio
0,472 EUR   3,2823%
PILBARA MINERALS-Diskussion (33261 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von wanderfalke
    mag sein, ich will trotzdem nen rivian.
  • von FairplayII
    Man sollte die Deutsche Automobil Industrie nicht unterschätzen oder abschreiben. Es geht nächstes Jahr los mit High Tech *** in Germany.

    http://www.spiegel.de/auto/fahrberichte/volkswagen-id-erste-fahrt-mit-dem-hoffnungstraeger-a-1243629.html
  • von Aufffiii
    Formel E Auftakt jetzt auf Eurosport falls es jemand interessiert
  • von Longinvest1234
    H.C. Post von Pokerface


    Pokerface 15/12/18

    Originally posted by sandriver ↑

    I am not entirely sure who said that “in the short term the market is a voting machine , but in the long term it is a weighing machine”? Was it Benjamin Graham? Not sure. Has anyone read his book? Yee Gods- it is incredibly boring.

    However, folks, let me assure you, this deal with Albemarle is very significant. Did anyone notice who the Advisers were to MIN? I did!

    This will have an impact and the shorters will be re-assessing. 

    I just hope we can post some decent revenue numbers this quarter and make some very upbeat commentary about the foreseeable future.

    There is a great deal of Institutional money sitting on the sidelines. At some point, some of that will be aggressively buying this stock. I can feel it in my bones. We had a taste of that in July when we drove to $1.12 on pretty serious volume. It’s going to happen again and it’s going to happen with more conviction.

    The numbers are too good. The resource is too good. The team is too good. The geography is too good. The customers are too good and the opportunities to expand are too good.

    Have a great XMAS everyone ( other than those miserable Shorters).

    See you in 2019!

    I get a lot of laughs out of this HC. It’s highly entertaining.

    Crappy year in many ways, but as a business this PLS enterprise has achieved a hell of a lot! Awesome really.

  • von Longinvest1234
    Forschungsprojekt “FastCharge”: Porsche erprobt Laden mit bis zu 450 kW

    13.12.2018 | In: Aufladen & Tanken, Technik 29 Kommentare

    Bilder: Porsche

    Porsche will, dass seine kommenden Elektroautos später fast so schnell Strom laden, wie heute das Betanken von Benzinern und Dieseln dauert. Dass dies technisch möglich ist, zeige das Zwischenergebnis des Forschungsprojektes “FastCharge”, an dem der Sportwagenbauer beteiligt ist.

    In Jettingen-Scheppach, in der Nähe der A8 zwischen Ulm und Augsburg, wurde diese Woche der Prototyp einer Ladestation mit einer Leistung von bis zu 450 kW vorgestellt. Ein Forschungsfahrzeug von Porsche mit einer Netto-Batteriekapazität von knapp 90 kWh erreichte hier eine Ladeleistung von über 400 kW, was Ladezeiten von unter drei Minuten für die ersten 100 Kilometer Reichweite ermöglichte.

    Das im Juli 2016 ins Leben gerufene Forschungsprojekt “FastCharge” wird mit rund acht Millionen Euro vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert. Zu den teilnehmenden Industrieunternehmen gehören neben Porsche der Autohersteller BMW, als Betreiber Allego, Phoenix Contact E-Mobility (Ladetechnik) und Siemens (Elektrotechnik).

    (Zum Vergrößern anklicken)

    Die Erhöhung der verfügbaren Ladeleistung auf bis zu 450 kW soll zukünftig eine deutliche Verkürzung der Ladezeiten erlauben. Die Leistung an den neuen Schnellladern ist drei- bis neunmal so hoch wie an bisherigen DC-Schnellladestationen. Im Rahmen von “FastCharge” wird untersucht, welche technischen Voraussetzungen Elektrofahrzeuge und Infrastruktur erfüllen müssen, um die extrem hohen Ladeleistungen einsetzen zu können.

    Der jetzt vorgestellte, kostenlos zur Verfügung stehende Prototyp der “Ultra-Schnellladestation” kann je nach Modell von E-Autos mit 400-Volt- wie 800-Volt-Batteriesystem und der in Europa üblichen Typ-2-Variante des CCS-Standards genutzt werden. Die bereitgestellte Ladeleistung passt sich automatisch der maximal zulässigen Ladeleistung des Fahrzeugs an. Bislang kann lediglich Porsches Forschungsfahrzeug mit 400 kW Strom zapfen. Dafür wird ein neues Kühlsystem eingesetzt, das eine gleichmäßige und schonende Temperierung der Batteriezellen gewährleistet.

    https://ecomento.de/2018/12/13/forschungsprojekt-fastcharge-porsche-erprobt-laden-mit-bis-zu-450-kw/
  • von Chaser187
    Nur das er das nicht tun wird.
  • von RicH1
    Chaser, die DFS hast du scheinbar nicht richtig gelesen. Und ob sich das Invest hier gelohnt hat oder nicht entscheide ich so ca. 2023 (wenn der SP bei min 2 AUD steht ;))
  • von Longinvest1234
    Genau wie bei General Electric : D
  • von Chaser187
    Ich weiß was drinn steht und deshalb wusste ich auch wie der Kurs sich entwickelt.
  • von Longinvest1234
    Musste in den letzten Tagen auch noch ein paar ins Depot legen. Wenn noch was an cash da wäre, würde ich bei den Preisen weiter hamstern ;-)
  1. 1 von 3327
  2. 1
  3.  …