CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

SALZGITTER-Portrait

SALZGITTER AG

ISIN: DE0006202005

|

WKN: 620200

|

Symbol: SZG

|

Land: Deutschland

Portfolio
27,41 EUR   0,1286%

SALZGITTER-Firmenprofil

Die Salzgitter AG gehört zu den führenden Stahl-Technologie-Konzernen in Europa. Die Gesellschaft umfasst über 200 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. Kernkompetenzen liegen in der Produktion von Walzstahl- und Röhrenerzeugnissen (Flachstahl, Profile, Grobbleche, Spundwände, Bauelemente sowie Tailored Blanks) und deren Weiterverarbeitung und Vertrieb. In den Bereichen Profil- und Flachstahl gehört die Salzgitter AG zu den führenden Anbietern in Europa. Ein weiteres wichtiges Segment ist der Sondermaschinen- und Anlagenbau vorrangig zum Abfüllen und Verpacken von Getränken aber auch für die Produktion von Schuhen.

Vor dem Hintergrund des guten Starts in das neue Geschäftsjahr, der in einigen Geschäftsfeldern aufgehellten, insgesamt immer noch herausfordernden Marktbedingungen sowie weiterer positiver Effekte der Maßnahmenund Wachstumsprogramme gehen wir für den Salzgitter-Konzern im Jahr 2018 von einem geringfügig gesteigerten Umsatz oberhalb 9 Mrd. EUR, einem Vorsteuerergebnis zwischen 200 Mio. EUR und 250 Mio. EUR sowie einer im Vergleich zum Vorjahreswert stabilen Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE) aus.

Update 26.04.2018: Angesichts des guten Starts in das Jahr, der überwiegend positiven Geschäftsaussichten sowie der geplanten weiteren Effekte der Maßnahmen- und Wachstumsprogramme erhöht die Salzgitter AG ihre Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018. Wir rechnen nunmehr mit einem Vorsteuergewinn zwischen 250 Mio. EUR und 300 Mio. EUR (zuvor: zwischen 200 Mio. EUR und 250 Mio. EUR; Vorjahr: 238 Mio. EUR).

Update 15.05.2018: Angesichts des guten Starts in das Jahr, der überwiegend positiven Geschäftsaussichten sowie der geplanten weiteren Effekte der Maßnahmen- und Wachstumsprogramme erhöhte die Salzgitter AG Ende April ihre Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018. Wir rechnen nunmehr mit: einem geringfügig gesteigerten Umsatz oberhalb 9 Mrd. EUR, einem Vorsteuergewinn zwischen 250 Mio. EUR und 300 Mio. EUR sowie einer im Vergleich zum Vorjahreswert stabilen Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE).

Update 13.08.2018: Vor dem Hintergrund handelspolitischer Unwägbarkeiten und deren denkbarer Auswirkungen behält die Salzgitter AG - uneingedenk der aktuell durchaus positiven Situation unserer wesentlichen Absatzmärkte - ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2018 bei und rechnet nach wie vor mit einem geringfügig gesteigerten Umsatz oberhalb 9 Mrd. EUR, einem Vorsteuergewinn zwischen 250 Mio. EUR und 300 Mio. EUR sowie einer im Vergleich zum Vorjahreswert stabilen Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE).

Update 14.11.2018: Wir bekräftigen unsere im September erhöhte Prognose und rechnen im Geschäftsjahr 2018 für den Salzgitter- Konzern weiterhin mit: einem geringfügig gesteigerten Umsatz oberhalb 9 Mrd. EUR, einem Vorsteuergewinn zwischen 300 Mio. EUR und 350 Mio. EUR sowie einer im Vergleich zum Vorjahr leicht gesteigerten Rendite auf das eingesetzte Kapital zwischen 9 % und 11 %.

Management

NamePosition
Prof. Dr. Heinz Jörg FuhrmannVorstandsvorsitzender
Burkhard BeckerVorstandsmitglied
Michael KieckbuschVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Heinz-Gerhard WenteAufsichtsratsvorsitzender
Dr. Bernd DrouvenAufsichtsratsmitglied
Dr. Dieter KösterAufsichtsratsmitglied
Dr. Hans-Jürgen UrbanAufsichtsratsmitglied
Dr. Werner TegtmeierAufsichtsratsmitglied
Dr. Dr. Birgit Spanner-UlmerAufsichtsratsmitglied
Prof. Dr. Joachim SchindlerAufsichtsratsmitglied
Prof. Dr. Susanne KnorreAufsichtsratsmitglied
Annelie BuntenbachAufsichtsratsmitglied
Bernd LauenrothAufsichtsratsmitglied
Christine SeemannAufsichtsratsmitglied
Clemens SpillerAufsichtsratsmitglied
Gabriele HandkeAufsichtsratsmitglied
Hasan CakirAufsichtsratsmitglied
Heinz KreuzerAufsichtsratsmitglied
Konrad AckermannAufsichtsratsmitglied
Reinhold HilbersAufsichtsratsmitglied
Roland FlachAufsichtsratsmitglied
Ulrich KimpelAufsichtsratsmitglied
Ulrike BrouziAufsichtsratsmitglied