CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

STO AG-Portrait

STO SE & CO. KGAA VZ

ISIN: DE0007274136

|

WKN: 727413

|

Symbol: STO3

|

Land: Deutschland

Portfolio
81,93 EUR   -0,1621%

STO SE & Co. Vz-Firmenprofil

Die Sto SE & Co. KGaA ist ein Hersteller von Farben und Verputzmaterialien sowie von gedämmten Fassadensystemen. Zum Kerngeschäft gehören insbesondere Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS), bei denen das Unternehmen eine weltweit führende Position einnimmt. Sto bietet diese Verbundsysteme für die Fassade wie auch für den Innenraum - und hier insbesondere für die Decke - an. Sto-Produkte werden sowohl im Neubau eingesetzt als auch bei der Renovierung von Gebäuden. Im Innen- und Außenbereich setzt Sto stark auf umweltgerechte Wohnbedingungen. Obergesellschaft des Konzerns ist die Sto mit Sitz in Stühlingen, die neben Holdingaufgaben auch für das operative Inlandsgeschäft mit Farben, Putzen und Dämmsystemen zuständig ist. Für Bodenbeschichtungen und Betoninstandhaltung ist die StoCretec GmbH, Kriftel, verantwortlich, für Dekoprofile, Akustik- und Vorhangsysteme die StoVerotec GmbH, Lauingen. Die Südwest Lacke + Farben GmbH & Co KG ist der Lack-Spezialist innerhalb des Konzerns. Das Auslandsgeschäft wird zum größten Teil von operativ eigenständigen Ländergesellschaften wahrgenommen.

Die Sto-Gruppe geht im Geschäftsjahr 2018 trotz der erneut sehr herausfordernden und unsicheren Rahmenbedingungen bei normalem Witterungsverlauf von einer positiven Geschäftsentwicklung gegenüber dem Vorjahr aus. Insgesamt rechnen wir 2018 im Konzern mit einem Umsatzanstieg von 4,4 % auf rund 1.333 Mio. EUR. Das operative Konzernergebnis EBIT wird sich 2018 aus heutiger Sicht in einer Bandbreite von 80 Mio. EUR bis 90 Mio. EUR bewegen. Das Vorsteuerergebnis EBT dürfte 78 Mio. EUR bis 88 Mio. EUR betragen. Für die daraus resultierende Umsatzrendite erwarten wir einen Wert zwischen 5,9 % und 6,6 %. Die Renditekennziffer ROCE (Return on Capital Employed) wird zwischen 14,9 % und 16,8 % liegen.

Update 16.05.2018: Für das Gesamtjahr 2018 erwartet Sto beim Konzernumsatz unverändert einen Zuwachs von 4,4 % auf rund 1.333 Mio. EUR (2017: 1.277,4 Mio. EUR). Das operative Konzernergebnis EBIT wird aus heutiger Sicht 80 Mio. EUR bis 90 Mio. EUR erreichen (2017: 84,0 Mio. EUR).

Update 31.08.2018: Im Gesamtjahr rechnet Sto unverändert damit, die bisher prognostizierten Zuwächse zu erreichen. Demnach wird der Konzernumsatz 2018 um 4,4 % auf rund 1.333 Mio. EUR steigen. Das EBIT sollte wieder in der Bandbreite zwischen 80 Mio. EUR und 90 Mio. EUR und das Vorsteuerergebnis EBT zwischen 78 Mio. EUR und 88 Mio. EUR liegen. Das entspricht einer Umsatzrendite von 5,9 % bis 6,6 %. Für die Renditekennziffer ROCE (Return on Capital Employed) rechnet Sto mit einem Wert zwischen 14,9 % und 16,8 %.

Update 19.11.2018: Im Gesamtjahr 2018 rechnet Sto unverändert damit, die prognostizierten Zuwächse zu erreichen. Demnach wird der Konzernumsatz um 4,4 % auf rund 1.333 Mio. EUR steigen. Das EBIT sollte wieder in der Bandbreite zwischen 80 Mio. EUR und 90 Mio. EUR liegen. Eine wesentliche Herausforderung für die Erreichung des prognostizierten Ergebnisziels ist die weitere Umsetzung von Preiserhöhungen insbesondere im Projektgeschäft, um die nicht erwarteten kräftigen Kostensteigerungen auf der Beschaffungsseite möglichst zu kompensieren. Außerdem steht die Prognose unter der Prämisse, dass sich die Witterungsverhältnisse in den verbleibenden Wochen des Jahres nicht wesentlich verschlechtern.

Management

NamePosition
Rainer HüttenbergerVorstandsvorsitzender
Jan NissenVorstandsmitglied
Michael KellerVorstandsmitglied
Rolf WöhrleVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Dr. Max-Burkhard ZwostaAufsichtsratsvorsitzender
Dr. Renate Neumann-SchäferAufsichtsratsmitglied
Prof. Dr. Klaus SedlbauerAufsichtsratsmitglied
Barbara MeisterAufsichtsratsmitglied
Cornelia ReineckeAufsichtsratsmitglied
Frank HeßlerAufsichtsratsmitglied
Fritz StotmeisterAufsichtsratsmitglied
Lothar HinzAufsichtsratsmitglied
Maria H. AnderssonAufsichtsratsmitglied
Martina SethAufsichtsratsmitglied
Peter ZürnAufsichtsratsmitglied
Roland ScheyAufsichtsratsmitglied
Wolfgang DellAufsichtsratsmitglied