CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

TESLA MOTORS-Diskussion

TESLA MOTORS INC.

ISIN: US88160R1014

|

WKN: A1CX3T

|

Symbol: TL0

|

Land: USA

Portfolio
272,36 EUR   1,2528%
TESLA MOTORS (19504 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von Emule
    Ja aber uralt.
  • von kieler
    auf Phoenix gsbs eben ein sehr interessanter Bericht übst Tesla
  • von N!K123
    Wird langsam echt nervig
  • von Trader172
    Volatiler als wirecard hier fast
  • von Alpha123
    https://www.cnbc.com/2018/08/28/canaccord-tesla-privatization-plan-at-best-a-premature-distraction.html
  • von Alpha123
    Hier noch was der Typ vor 6 Monaten gemeint hat... der ist wie ein Fähnchen im Wind... ich denke da zockt einer abwechselnd long und short und will den Markt beeinflussen... nicht alles glauben was man liest...
  • von Alpha123
    https://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/tesla-autosteer-unfaelle-autopilot/
  • von Alpha123
    Naja dass Tesla es nicht so genau nimmt mit Zahlen wissen wir ja, dass jetzt aber auch noch die Analysten auf diesen Zug aufspringen ist wohl ein wenig erschreckend...
  • von Stoffel1
    Canaccord Analyst Dorsheimer sieht aber nicht nur die Personalentscheidungen positiv, sondern auch die Fähigkeiten des Unternehmens beim autonomen Fahren. Dort habe Tesla nahezu einen unüberwindbaren Vorteil gegenüber dem Wettbewerb. Finanziell solle der Autobauer zudem in der Lage sein, die in Kürze fällige Wandelanleihe zu bedienen, bedingt durch den Cash Flow und die bilanzierten Barbestände von 3,7 Mrd. USD. 

    https://www.shareribs.com/technology/automotive/news/article/mehr_vertrauen_in_tesla_canaccord_hebt_kursziel_deutlich_an_id109302.html
  • von Trader172
    Alles andere grün hier rot schade hier
  • von Vlisson
    Alles Ansichtssache. Ich finde kein vernünftiges Servicenetz schlimmer
  • von Kiro
    14% ist gigantisch
  • von Vlisson
    Und Audi zahlt 14% mehr, auch net so schlimm
    In comparison, Audi says that it is buying batteries at $114 per kWh for its upcoming e-tron quattro.
  • von Vlisson
    Planen kann man viel. Wollte Tesla nicht 2017 bereits 5.000 model3 pro Woche verstellen?

    The firm claims that Tesla is on track to achieve “a battery cell cost of $100 per kWh by the end of the year.”
  • von Vlisson
    Woher hast du die Angabe 100$ pro kWh?
  • von JanVI
    Stoffel:
    Elon sagt ja immer, dass die gigafabrik Batteriezellen zu ~100€ pro kWh herstellt.
    Bald soll der Preis dann für fertige Batteriezellenmodule gelten.

    Wir arbeiten bei uns auf der Arbeit hin und wieder Forschungsberichte usw aus. Die Konkurrenz (auch LG chem) liegt da Faktor 2 drüber.

    Bei nem 60kWh Akku sind das halt 6k 9k oder 18k Euro...
    Deutsche OEMs können überhaupt nicht gewinnbringend Elektrofahrzeuge im mittleren Preissegment bauen wenn sie die Zellen einkaufen. Unmöglich!!!
    Allein der Wasserkopf der bei nem klassischen OEM dran hängt.
    Alles was bei diesen Konzernen läuft ist Faktor 3 mit snobs aufgeblasen und damit Faktor 3 zu teuer
  • von Stoffel2
    Audi und Porsche waren wohl etwas überrascht, als sie sich ein Model 3 von Tesla gekauft und es auseinandergenommen haben. Überrascht, weil es so günstig angeboten wird. Das Model 3 ist kein günstiges Auto, aber mit Hinblick auf die Technik und Reichweite gibt es kaum Konkurrenz in der Klasse.

    https://www.mobiflip.de/shortnews/audi-tesla-model-3-etron/amp/
  • von ronites
    Also wir fahren nur noch mit e-Auto! Es gibt nichts besseres.
  • von Luistrenker
    Egal zu welchem Preis
  • von Luistrenker
    Also ich kaufe mir keines
  • von JanVI
    Die warten alle auf das 35k $ Modell. Der Trick ist ja: efahrzeuge sind zu teuer um hohe Stückzahlen abzusetzen. Mit sinkendem Preis steigt aber die Kundschaft exponentiell an...
  • von Stoffel1
    @tradenew, woher hast du diese Weisheit?
    Eine Infoquelle?
  • von Tradenew3
    Klasse. Jetzt fehlen nur noch die Bestellung. Momentan ist die Lieferzeit sehr gering, weil kaum noch Aufträge in der USA.
  • von Stoffel1
    Tesla Model 3-Produktion hat die Marke 8.000 pro Woche erreicht.

    https://insideevs.com/tesla-model-3-production-8000-per-week/
  • von Tycoon5247
    4,12,8,32,44,18. 7
  • von Hubsii1
    Tesla hat endlich das produktionsziel von 5000 Stück pro Woche erreicht Wird die Aktie jetzt der Hit oder sell by good news ?