CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

TOM TAILOR-Portrait

TOM TAILOR HOLDING SE

ISIN: DE000A0STST2

|

WKN: A0STST

|

Symbol: TTI

|

Land: Deutschland

Portfolio
2,44 EUR   0,6180%

Tom Tailor Holding-Firmenprofil

Die TOM TAILOR Holding AG wurde 1962 in Hamburg gegründet und ist ein international agierendes Lifestyle-Unternehmen. Zu dem Label zählen die Produktlinien für junge Mode Women Casual, Men Casual, Kids & Minis, Denim Male und Denim Female. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt seine Kollektionen durch die Segmente Wholesale und Retail gemäß seiner Philosophie Casual Fashion for a casual life. Dabei versteht sich das Modehaus gemäß seiner Geschäftsstrategie als Fashion-Follower: Tom Tailor greift Trends auf und setzt mit seinen Linien keine neuen Trends, was mit einem weitaus höheren Absatzrisiko verbunden wäre. Ein weit ausgedehntes Netz an Retailshops zählt zu den Erfolgssäulen des Unternehmens. Das Modehaus verfügt über diverse eigene Stores, Franchisegeschäfte, Shop-in-Shops und zahlreiche Multi-Label-Verkaufsstellen. Kernmärkte sind Deutschland, Frankreich, die Benelux-Staaten, Österreich und die Schweiz. Für jede ihrer Produktlinien MEN Casual, WOMEN Casual, KIDS, MINIS, BABY, Denim Male und Denim Female entwickelt die Gesellschaft jährlich zwölf Kollektionen. Im Sommer 2012 übernahm Tom Tailor den Modehersteller Bonita. Damit zielt der Konzern erstmalig auf ältere Konsumenten zwischen 40 und 60.

Im Geschäftsjahr 2018 strebt die TOM TAILOR GROUP an, die mit den RESET-Maßnahmen zu erwartenden leichten Umsatzrückgänge durch ein profitables Wachstum in den Kernmärkten und einzelnen Wachstumsmärkten wie Russland und Südosteuropa teils zu kompensieren. Damit wird ein moderater Anstieg der EBITDA-Marge gegenüber dem Vorjahr prognostiziert, wobei ein Upgrade der digitalen Infrastruktur und Analytik-Fähigkeiten diese Entwicklung unterstützen sollen.

Update 8.05.2018: Im Geschäftsjahr 2018 strebt die TOM TAILOR GROUP an, die mit den RESET-Maßnahmen zu erwartenden leichten Umsatzrückgänge durch ein profitables Wachstum in den Kernmärkten und einzelnen Wachstumsmärkten wie Russland und Südosteuropa teilweise zu kompensieren. Damit wird ein moderater Anstieg der EBITDA-Marge gegenüber dem Vorjahr prognostiziert, wobei ein Upgrade der digitalen Infrastruktur und Analytik-Fähigkeiten diese Entwicklung unterstützen sollen.

Update 8.08.2018: Im Geschäftsjahr 2018 strebt die TOM TAILOR GROUP an, die mit den RESET-Maßnahmen zu erwartenden leichten Umsatzrückgänge durch ein profitables Wachstum in den Kernmärkten und einzelnen Wachstumsmärkten wie Russland und Südosteuropa teilweise zu kompensieren. Damit wird ein moderater Anstieg der EBITDA-Marge gegenüber dem Vorjahr prognostiziert, wobei ein Upgrade der digitalen Infrastruktur und Analytik-Fähigkeiten diese Entwicklung unterstützen sollen.

Update 13.11.2018: Für das Geschäftsjahr 2018 erwartet der Vorstand nunmehr einen Rückgang des Konzernumsatzes auf EUR 840 - 860 Mio. Die EBITDA-Marge soll im Bereich 7,5 - 8,5 % liegen.

Management

NamePosition
Dr. Heiko SchäferVorstandsvorsitzender
Thomas DressendörferVorstandsmitglied
Liam DevoyVorstandsmitglied
Karsten OberheideVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Dr. Thomas TochtermannAufsichtsratsvorsitzender
Yun ChengAufsichtsratsmitglied
Sven TerpeAufsichtsratsmitglied
Stefanie BranahlAufsichtsratsmitglied
Otmar DebaldAufsichtsratsmitglied
Oliver KerinnesAufsichtsratsmitglied
Kitty Cleijne-WoutersAufsichtsratsmitglied
Barbara PfeifferAufsichtsratsmitglied
Andreas KarpensteinAufsichtsratsmitglied
Dr. Junyang ShaoAufsichtsratsmitglied