CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

VEREINIGTE FILZFABRIKEN-Portrait

VEREINIGTE FILZFABRIKEN AG

ISIN: DE0007617003

|

WKN: 761700

|

Symbol: VFF

|

Land: Deutschland

Portfolio
620,00 EUR   0,0000%

Vereinigte Filzfabriken-Firmenprofil

Die Vereinigte Filzfabriken AG ist ein europäischer Filzhersteller. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Produkte und Systeme aus Wollfilz, Nadelfilz sowie technische Textilien. Wollfilz wird aus Merino-Schafwolle hergestellt und durch verschiedene Prozesse veredelt. Je nach Bearbeitung kann das Material weich wie Watte oder hart wie Holz sein und bietet so sehr vielfältige Verwendungsmöglichkeiten. Zu den wichtigsten Eigenschaften zählen Wärmeisolierung und Schallschutz. Fast alle Fasern lassen sich darüber hinaus zu Nadelfilz verarbeiten und durch chemische und mechanische Behandlungen mit zusätzlichen und besseren Eigenschaften ausrüsten. Die unterschiedlichen Filze werden nach Kundenwünschen in jedes Format und jede Form geschnitten oder gestanzt, wobei auch andere Materialien wie Folien, Gummi, Kork oder Papier verarbeitet werden können. Zusätzlich arbeitet das Unternehmen mit Verbundwerkstoffen (Mehrkomponentenwerkstoffe). Der Kundenstamm umfasst Firmen der Elektro-, Bau-, Automobil-, Stahl- und Aluminiumindustrie, aber auch Klavier- und Maschinenbauer, Designer, Innenarchitekten und Raumausstatter verwenden den ökologisch hochwertigen Wertstoff.

Nach der erwarteten Konsolidierung in 2016 ist in 2017 mit einer leicht verbesserten Geschäftsentwicklung zu rechnen. Insofern beruht die Planung 2017 auf einer weiterhin positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung. Der Geschäftsverlauf in 2017 bis zur Ausstellung dieses Lageberichts liegt über unseren Planungen und übertrifft das Vorjahresniveau. Der Auftragsbestand hat sich im Vergleich zu Jahresbeginn aufgrund erfreulicher Auftragseingänge erhöht. Insofern ist trotz aller Herausforderungen aus heutiger Sicht auch in 2017 von einer kontinuierlichen Geschäftsentwicklung für die Gesellschaft auszugehen.

Update 29.09.2017: Nach einem erfreulichen Umsatzzuwachs im 1. Quartal 2017 gehen wir aufgrund der aktuellen Geschäftsentwicklung und unseren Erwartungen für das 2. Halbjahr von einer insgesamt positiven Umsatzentwicklung für das Gesamtjahr 2017 aus. Bedingt durch geänderte Kostenstrukturen wird das Ergebnis in 2017 erwartungsgemäß unter Vorjahr liegen.

Management

NamePosition
Karl-Ulrich HömannVorstandsvorsitzender

Aufsichtsrat

NamePosition
Martin SchäferAufsichtsratsvorsitzender
Oliver KnöpfleAufsichtsratsmitglied
Dr. Klaus GröhnAufsichtsratsmitglied