ProSiebenSat.1 Media Express Sonstige bis 2020/10 (UBS)

Börse
Frankfurt - Zertifikate

263,85 EUR

+2,32 % +5,99

Kursdaten

Eröffnung 263,500
Vortag 257,860
Tageshoch 263,850
Tagestief 263,500
52 Wochen Hoch 583,990
52 Wochen Tief 226,310

Stand: 27.03.2020 - 19:29:45 Uhr

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

Anzeige
Alles für nur 4 Euro pro Order. Dauerhaft.
Smartbroker

Neueste Kommentare (0)

Neu laden

Schreib den ersten Kommentar!

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Geld/Brief Kurse

Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Frankfurt - Zertifikate 263,85 0,00 1585333785 27.03.20 0 263,85 EUR
Euwax 263,85 0,00 1585307264 27.03.20 0 273,20 EUR

Realtime / Verzögert

ProSiebenSat.1 Media Express Sonstige bis 2020/10 (UBS)

Der Anleger hat mit diesem Zertifikat die Chance auf vorzeitige Rückzahlung in Abhängigkeit von der Entwicklung des Basiswertes.

Wenn an einem der Bewertungstage der Basiswert über oder auf der jeweiligen Rückzahlungsschwelle notiert, wird das Zertifikat fällig gestellt und zu einem festen Betrag zurückgezahlt:
Datum Schwelle Rückzahlung
10.10.18 29,54 100,00%
10.04.19 29,54 100,00%
10.10.19 29,54 100,00%
14.04.20 29,54 100,00%
12.10.20 29,54 100,00%

Es werden folgende Kupons fest ausgeschüttet:

Kupontermin Kupon
17.10.2018 8,25% p.a.
17.04.2019 8,25% p.a.
17.10.2019 8,25% p.a.
21.04.2020 8,25% p.a.
19.10.2020 8,25% p.a.

Falls es zu keiner Express-Rückzahlung gekommen ist, orientiert sich die Rückzahlung des Zertifikats bei Fälligkeit an der Kursentwicklung des Basiswertes. Steigende Kurse werden nicht berücksichtigt, fallende Kurse werden dem Anleger angerechnet. Im besten Fall wird dem Anleger also der Nennwert zurückgezahlt.

Solange der Basiswert während der Beobachtungsperiode (11.04.2018 bis 12.10.2020) die Schwelle von 17,72 EUR nicht berührt oder unterschreitet, wird das Zertifikat zu 1.000 EUR zurückgezahlt.