KEPLER FDS/KEP D-A-CH PL AKTFDS T WKN: A0BMDR ISIN: AT0000647698 Kürzel: K1AC

Kurs zum KEPLER OESTERREICH AKTIENFONDS (T)
301,45 EUR
-1,56 %-4,79
24. Jun, 00:00:00 Uhr, KAG Kurs
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
Anzeige
Alles ab 0 Euro pro Order. Dauerhaft.
Smartbroker
Schreib den ersten Kommentar!
Kursdetails
Eröffnung 390,24
Vortag 306,24
Tageshoch 390,24
Tagestief 390,24
52W Hoch 404,88
52W Tief 0,00
Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity
Geld/Brief Kurse
Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
KAG Kurs 390,24 405,84 1656021600 24. Jun 301,45 EUR
ges. 0 Stk
Realtime / Verzögert
Stammdaten
Name KEPLER FDS/KEP D-A-CH PL AKTFDS T
Fondsgesellschaft KEPLER-FONDS KAG
ISIN AT0000647698
WKN A0BMDR
Fonds-Art Aktienfonds
Fonds-Typ Aktienfonds All Cap Europa
Währung Euro
Auflagedatum 23.04.2003
Fondsalter 19 Jahre
Volumen 48,6 Mio. EUR (01.01.1970)
Ausschüttungsart thesaurierend
Geschäftsjahr 01.04. - 31.03.
Fondsmanager Herr Mag. Roland Zauner
Verwahrstelle Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft
Zahlstelle
Benchmark
Gebühren und Konditionen
Ausgabeaufschlag 4,00 %
Total Expense Ratio (TER)
Min. Anlage
Sparplan nein
Sparplan ab
Gesellschaft
Anschrift


Kontakt Telefon:
Fax:
E-Mail:
Web:
Fondsstrategie
Anlageziel ist Kapitalzuwachs unter Inkaufnahme höherer Risiken. Der Investmentfonds veranlagt überwiegend, d.h. zu mindestens 51% des Fondsvermögens in Aktien von Unternehmen mit Sitz oder Tätigkeitsschwerpunkt in Deutschland, Österreich, Schweiz oder weiteren an Österreich unmittelbar angrenzenden Staaten, die Kriterien der ökonomischen, ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit beachten. Zusätzlich werden Ausschlusskriterien wie z.B. Arbeits- und Menschenrechtskontroversen, Fossile Brennstoffe oder Rüstung berücksichtigt.