DEKA-CONVERGENCEAKTI/SH EUR WKN: 940541 ISIN: LU0133666676 Kürzel: DED3

Kurs zum DEKA-CONVERGENCE AKTIEN - CF EUR DIS
109,33 EUR
-2,45 %-2,74
8. Apr, 14:57:47 Uhr, Lang & Schwarz
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
Anzeige
Alles ab 0 Euro pro Order. Dauerhaft.
Smartbroker
Schreib den ersten Kommentar!
Kursdetails
Eröffnung 109,33
Vortag 112,07
Tageshoch 109,47
Tagestief 109,20
52W Hoch 234,69
52W Tief 112,07
Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity
Geld/Brief Kurse
Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Berlin 1646119022 1. Mar 94,58 EUR
Düsseldorf 1646052746 28. Feb 40 Stk 124,94 EUR
Hamburg 1646119588 1. Mar 95,00 EUR
München 1646123100 1. Mar 95,00 EUR
KAG Kurs 193,76 201,03 1646089200 1. Mar 85,92 EUR
ges. 40 Stk
Realtime / Verzögert
Stammdaten
Name DEKA-CONVERGENCEAKTI/SH EUR
Fondsgesellschaft Deka Luxemburg
ISIN LU0133666676
WKN 940541
Fonds-Art Aktienfonds
Fonds-Typ Aktienfonds All Cap Osteuropa
Währung Euro
Auflagedatum 13.08.2001
Fondsalter 21 Jahre
Volumen 98,5 Mio. EUR (01.01.1970)
Ausschüttungsart ausschüttend
Geschäftsjahr 01.10. - 30.09.
Fondsmanager DEKA Team
Verwahrstelle DekaBank Deutsche Girozentrale, Niederlassung Luxemburg
Zahlstelle
Benchmark
Gebühren und Konditionen
Ausgabeaufschlag 3,75 %
Total Expense Ratio (TER)
Min. Anlage
Sparplan nein
Sparplan ab
Gesellschaft
Anschrift


Kontakt Telefon:
Fax:
E-Mail:
Web:
Fondsstrategie
Ziel ist mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs. Der Fonds investiert überwiegend in Aktien von Unternehmen mit wirtschaftlichem Schwerpunkt oder Sitz in einem Konvergenzstaat. Konvergenzstaaten sind vor allem diejenigen Staaten Zentral- und Osteuropas, die durch die Übernahme und Realisierung wirtschaftlicher Reformen danach streben, den EU/EWU-Standard langfristig zu erreichen.