Der Vorstandschef der Sparkasse Regensburg geht nach einem turbulenten letzten Jahr heute in Rente. FinanzBusiness sprach mit ihm über die Zukunft der öffentlich-rechtlichen Institute, anstehende Kreditausfälle, den Regulierungsdruck - und warum er trotz eigener Schließungen weiterhin an die Filiale vor Ort glaubt.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de